10 beste Orte in Boston, um Ihren Urlaub zu etwas Besonderem zu machen

Boston hat eine über 500-jährige Geschichte und gilt als der Ort, an dem der Geist der amerikanischen Unabhängigkeit geboren wurde. Es ist eine wundervolle Verschmelzung von Geschichte und Modernem. Nur in Boston gibt es historische Monumente und gegenwärtige Clubs, die nebeneinander stehen. Wenn Sie Orte lieben, welche Sie in die Vergangenheit zurückversetzen können und wenn Sie Gänsehaupt bekommen, wenn Sie in der Lobby jahrhundertealter Gebäude spazieren gehen, wenn Sie etwas Zeit mitten in der Natur verbringen möchten, dann ist Boston genau das Richtige für Sie.


Boston bietet Vielfalt an: Kommen und erkunden Sie

Es ist eine Stadt, die für jeden etwas zu bieten hat, unabhängig davon, ob Sie jemand sind, der in Ruhe und Entspannung Urlaub machen möchte oder ob Sie ein Partytier sind – ein Ticket nach Boston für Ihren nächsten Urlaub wäre genau das Richtige. Noch besser ist es, wenn Sie gerade Ihren Blog mit packenden Informationen füllen möchten oder wenn Sie Ihr Profil in den sozialen Medien mit tollen Bildern überfluten möchten. Von historischen Orten bis hin zu Stadtbildern, Stränden und einigen der bekanntesten Orte, welche das ganze Jahr über bei den Reisenden beliebt sind, Boston ist ein Musterbeispiel, wenn es darum geht, die Details Ihrer Tour zu analysieren. Wenn Sie planen, Boston zu besuchen, dann sind hier 10 beste Orte, welche Sie in Boston besuchen sollten.

Bewerben Sie sich noch heute und erhalten Sie Ihre ESTA-Autorisierung per Email!

1. Freedom Trail: Der Freedom Trail gilt als der beliebteste Ort für Touristen. Dieser Pfad ist eine Sammlung vieler historischer Gebäude wie Kirchen, Museen, Denkmälern und jedes von ihnen hat eine Geschichte zu erzählen. Amerikas ältester öffentlicher Park, Massachusetts House, Park Street Church, der Friedhof Granary Burring Ground, die Königskapelle und Begräbnisstätte, die Statue von Benjamin Franklin in der Lateinschule von Boston, South Meeting House, das Alte Staatshaus, der Grabstein des Massakers von Boston sind einige der wichtigsten Sehenswürdigkeiten entlang des Freiheitspfades. Viele dieser Gebäude sind Jahrhunderte alt und sind Teil großer architektonischer Werke, wie man sie sonst nirgendwo auf der Welt finden kann. Wer Denkmäler und Geschichte liebt, kann an einer Führung entlang dieses Wanderwegs unternehmen.

2. Faneuil Hall: Die Faneuil Hall ist Teil des pfades. Das Gebäude wurde von einem Kaufmann erbaut, der es später der Stadt schenkte. Diese Halle ist in vier Teile unterteilt: Faneuil Hall, Süd- und Nordmarkt sowie Quincy-Markt. Bostons Strassen bieten eine riesige Verschmelzung verschiedener Kulturen und Berufe. Sie können hier Strassensänger, Tänzer, Restaurants, Jongleure und Zauberer finden, die das Publikum und die Touristen mit ihren Tricks begeistern werden. Ebenso kann man hier einige der besten Restaurants finden.

3. Fenway Park: Viele Orte der Geschichte müssen sich inzwischen verändert haben, aber dies ist einer, der genau so aussieht, wie vor über 100 Jahren, als er im Jahr 1912 erbaut wurde. Sie können eine einstündige Führung in mehreren Sprachen im Fenway machen. Es ist ein Ort, an dem viele historische Spiele in verschiedenen Sportarten statt gefunden haben. Viele Berühmtheiten und Präsidenten sowie wichtige Persönlichkeiten der Geschichte sind entlang der Wege dieses Parks spazierengegangen. Es geht darum, die Geschichtsseiten zu kennen und mehr darüber zu erfahren, welche Erinnerungen sie mit diesem Park verbinden. Sie können einige schöne Momente hier im Park verbringen.

Und was ist mit den Gärten und Booten?

4. Boston Common and Public Garden Swan Boats: Ein Garten aus der viktorianischen Zeit, der bei den Einheimischen sehr beliebt ist und Touristen aus aller Welt anzieht. Die Schwan-Bootsfahrt ist die beliebteste Attraktion des Parks. Der öffentliche Garten steht auch für Hochzeiten zur Verfügung. Die beste Zeit diesen Park zu besuchen ist der Sommer, so dass Sie seine Schönheit gänzlich genießen können, denn die Winter in Boston sind etwas hart. Wenn Sie aber gerne Schlittschuh laufen, dann können Sie den Park auch im Winter besuchen. Echte Schwäne sind allerdings nur im Sommer zu beobachten. Wenn Sie Kinder haben, dann werden Sie es lieben, wenn Sie Teil der Entenparade sind. Kurz gesagt, wenn es darum geht, Ihr touristisches Erlebnis in Boston zu genießen, so werden Sie sicherlich die Qual der Wahl haben.

5. Beacon Hill: In Bacon Hill gibt es für Besucher viel zu entdecken, denn es gibt viel Geschichte und viele moderne Unterhaltungsmöglichkeiten. Das Nichols House Museum, Charles Street of Beacon Hill, Bull and Finch, das State House, Black Heritage Trail, Häuser aus der Zeit vor dem Bürgerkrieg, Geschäfte, Schulen und Kirchen sind einige der beliebtesten Touristenorte. Das Nachtleben von Beacon Hill ist auch für Partyliebhaber von Interesse. Ob Sie gerne einkaufen oder essen, hier finden Sie auf jeden Fall etwas, das Sie unterhält.

6. Boston Museum of Fine Arts: Es ist eines der renommiertesten Museen des Landes. Stolz ist es in seiner Sammlung Werke der Geschichte, wie Gemälde, alte ägyptische Schätze, asiatische und persische Kunst, Werke aus dem alten Griechenland und dem Nahen Osten, zu beherrbergen. Und auch Möbelkunst, Volkskunst verschiedener Epochen, präkolumbianische Kunst und ein buddhistischer Bodhisattva.

7. Wissenschaftsmuseum: Das Museum ist ein weiterer bedeutenswerter Ort für Touristen. Dort können Sie ein 65 Millionen Jahre altes Fossil sehen oder aber auch den Elektrizitätsdom, den Schmetterlingsgarten mit frei fliegenden Schmetterlingen, das Planetarium, den Wintergarten mit exotischen Pflanzen und das Zentrum für lebende Tiere – dies sind nur einige der Attraktionen des Wissenschaftsmuseums. Es ist sehr informativ und unterhaltsam für Kinder.

Prüfen Sie hier die Voraussetzungne für Ihre ESTA-Reisegenehmigung!

8. Old North Church und North End: Dies wiederum sind Orte mit historischer Bedeutung, aber auch Orte, an denen Sie einkaufen, essen oder in einen Club gehen können. Unter Touristen ist dies ein sehr beliebter Ort.

9. Harvard Square und Harvard Art Museum: Hier können Sie an einer Führung teilnehmen, welche von Schülern durchgeführt wird. Der Ort ist überschwemmt mit Buchläden und Restaurants. Wenn Sie Eiscreme lieben, werden Sie Ihre Lieblingssorte nur hier in einer so köstlichen Form finden.

10. New England Aquarium: Wenn Sie Wasser lieben, ist das New England Aquarium ein Muss für Familien mit Kindern. Sie benötigen einen ganzen Tag, um den Ort vollständig genießen zu können.

Siehe auch: Die besten Strände zum Feiern in Miami

Es ist sehr wichtig, dass Sie sich an einen Reiseplaner wenden oder sich zumindest einige Reisemagazine anschauen, bevor Sie damit anfanen zahlreiche Orte in Boston zu erkunden. Darüber hinaus ist es sehr wichtig die für Boston angegebenen Verkehrsrichtlinien und Regeln für Reisende einzuhalten.