New-York-1024x511

10 Orte in New York, die Sie sich während Ihres Besuchs nicht entgehen lassen sollten

10 Orte in New York, die Sie sich während Ihres Besuchs nicht entgehen lassen sollten

New York

Vom Central Park bis zum Broadway: Hier sind einige Wahrzeichen von New York, die Sie sich nicht entgehen sollten, während Sie die Stadt mit ihrer ESTA besuchen.

Im letzten Jahr haben Millionen von Touristen New York mit dem besucht. Die Stadt genießt als Symbol von Modernität weltweite Anerkennung und bietet Besuchern zahlreiche Attraktionen.

Times Square

1. Times Square

Als Schnittpunkt zwischen dem Broadway und der Seventh Street ist der Times Square eine New Yorker Attraktion, die jeder Besucher mit eigenen Augen gesehen haben muss. Der Times Square ist das Herz der Aktivität in Manhattan und birgt dieses unleugbare New York City-Gefühl. Mehr als 300 Tausend Menschen laufen jeden Tag über den Times Square. Machen Sie Ihr eigenes Erinnerungs-Fotosouvenir mit Ihren Freunden und essen Sie auf den Stufen vor dem der TKTS-Verkaufsstand zu Mittag.

Times Square

2. The High Line

Der High Line Park ist ein 2.4 km langer, gerader Park auf der Westseite von Manhattan. Er wurde 2011 vom stillgelegten Eisenbahngleis zu einem Park transformiert. DasWeltklassedesign des Projekts und der fantastische Ausblick auf die Stadt machen High Line Park zu einem Muss für Einheimische und Touristen gleichermaßen. Hier werden sowohl ein Bauern- als auch ein Künstlermarkt abgehalten.

Empire State

3. Empire State Building

Mit seinen 103 Stockwerken ist das Gebäude eines der bemerkenswertesten Bauwerke Manhattans, wenn nicht sogar der Welt. Es ist ein amerikanisches Kulturdenkmal, das vom National Preservation Committee (Denkmalschutzkommission) erhalten wird. Jeden Tag machen sich Tausende von Besuchern auf den Weg zum Empire State Building, um den 380° Rundblick über den Big Apple aus der Vogelperspektive zu genießen.

Broadway

4. Broadway

Manhattans Theaterviertel beherbergt 40 professionelle Veranstaltungsorte mit mehr als 500 Plätzen. Die Ticketerlöse des letzten Jahres beliefen sich auf mehr als 1.3 Milliarden Dollar und machen diese Industrie sowohl für Einheimische als auch Touristen zu einer der größten Attraktionen der Stadt. Die große Auswahl an Shows sorgt dafür, dass für jeden etwas dabei ist. Auf dem Broadway können Sie einige der beliebtesten Shows, zum Beispiel Das Phantom der Oper oder Der König der Löwen, gespielt von einigen der bekanntesten Künstlern im Geschäft, ansehen.

 Chelsea Piers

5. Chelsea Piers

Mit ihrer Lage in New Yorks Chelsea-Nachbarschaft gelegen, bieten die ehemaligen Passagierterminals nun eine große Auswahl an Restaurants und Unterhaltung für Einheimische und Touristen. Wir empfehlen eine Bootstour um Manhattan. Achten Sie darauf, Ihre Jacke nicht zu vergessen, da die Temperaturen auf dem Wasser dazu neigen, dramatisch abzusinken.

New York

6. Die Freiheitsstatue

Auf Liberty Island gelegen, ist diese neoklassizistische Skulptur sowohl an Größe als auch an Bedeutung gigantisch. Sie wurde 1886 in Paris vom französischen Bildhauer F. A. Bartholdi erschaffen und den Amerikanern als Geschenk der Franzosen übergeben.Die weibliche Figur stellt die römische Göttin Libertas dar. „Lady Liberty“ (wie sie in den Staaten genannt wird) stand für Tausende von Einwanderern für Freiheit, Möglichkeiten und einen Neuanfang. Liberty Island war der Haupt-Eingangsort für die zahlreichen Wellen europäischer Einwanderung in die Vereinigten Staaten. Die die Statue umgebenden Gärten bieten großartige Ausblicke auf Manhattan.

Memorial Museum

7. 9/11 Memorial Museum und Plaza

Der Platz wurde im Mai 2013 eröffnet und war vom ersten Tag an eine bedeutende Attraktion der Stadt. Der Platz und das Museum sind dort gelegen, wo einst die Towers 1 und 2 des World Trade Centers standen. Sie sind eine Gedenkstätte für diejenigen, die während des Terroranschlags am 11. September, bei dem fast 3000 Menschen ums Leben kamen, ihr Leben ließen oder ihre Lieben verloren haben. Eine Besuch an diesem Ort bietet eine Pause, um jenes tragischen Tages zu gedenken und darüber nachzusinnen, wie die Stadt und das Land auf solch einen düsteren Moment in ihrer Geschichte reagiert haben.

Long Island

8. Long Island

Mit mehr als 7 Millionen Einwohnern ist diese Insel eine der meistbesiedelten in den Vereinigten Staaten. Ein Ausflug hierhin ist eine Flucht aus der Großstadt, auf der man einen Spaziergang am Strand genießen oder den berühmten Leuchtturm erklimmen kann.

Die Insel bietet mehrere historische Pfade, die durch mehrere Städte führen, in denen Sie unter Anderem tolle, von idyllischen Vierteln umgebene Restaurants finden können.

Radio City Music Hall

9. Radio City Music Hall

Im Rockefeller Center Building gelegen, bietet dieser Veranstaltungsort, der auch als „Showplace of the Nation“ bekannt ist, Art Deco-Architektur, die 1977 zu einem Wahrzeichen der Stadt ernannt wurde. Er ist die Geburtsstätte der berühmten Rockettes Dance Company, und heute ist die Radio City Music Hall noch immer das größte Indoor-Theater der Welt. Zu Weihnachten wird hier eine der beliebtesten Shows der USA veranstaltet. Wir empfehlen eine Führung durch das Etablissement, um Insider-Einblicke darin, wie eine Weltklasse-Show produziert und aufgeführt wird, zu gewinnen.

Central Park

10. Central Park

Unbestreitbar der berühmteste Park der Welt, wurde der Central Park 1857 eröffnet und erstreckt sich über das Herz von Manhattan. Er wird als einer der schönsten Parks der Welt anerkannt und rangiert unter den Meistbesuchten des Landes.

Es ist nicht ungewöhnlich, auf die Dreharbeiten für ein paar Szenen einer Hollywood-Produktion für einen Film zu stoßen. Der Central Park ist tatsächlich einer der beliebtesten Drehorte für Filme und Fernsehserien. Es stehen mehrere Routen durch den Park zur Verfügung: Vom Kunst-Radweg bis zur Film- und Fernsehtour. Oder genießen Sie es einfach, die Menschen zu beobachten, einen schönen Spaziergang zu machen, und den Anblick der Schausteller.