Archive: Do Sep 2015

Das neue Online-Formular für ESTA

Kommentare deaktiviert für Das neue Online-Formular für ESTA

Für Neuantragsteller und Verlängerungen

Wenn ich bereits eine ESTA-Einreisebewilligung habe, sollte ich mit dem neuen Online-Formular eine Erneuerung beantragen?

New ESTA Form

Aufgrund jüngster internationaler Ereignisse, zum Beispiel der Ausbreitung des Ebola-Virus und neuer Terrorbedrohungen aus dem Mittleren Osten, hat die US-Einwanderungsbehörde ein neues Online-Formular für ESTA-Anträge eingeführt. Dieses neue Formular ist nur für neue ESTA-Anträge gültig.

Zuvor bewilligte ESTA-Einreisegenehmigungen behalten bis zum Ablaufdatum ihre Gültigkeit.

Sobald sie abgelaufen ist, müssen Reisende mit dem neuen Online-Formular eine neue ESTA beantragen.

Wenn Sie also über eine gültige ESTA-Einreisebewilligung (das Ausstellungsdatum liegt weniger als zwei Jahre zurück und Ihr bei der Antragstellung verwendeter Reisepass ist noch gültig) verfügen, können Sie Ihre USA-Reise ohne Bedenken antreten. Sie werden keinerlei  Probleme bekommen.

Usa-esta.us  bietet Ihnen fortwährend aktuelle Informationen sowie hilfreiche und praktische Ratschläge zu Ihrer USA-Reise und 24-Stunden-Beratung, falls Sie irgendwelche Fragen haben.

Gute Reise!

Erlaubt Ihre Esta Reisebewilligung Ihnen etwa, in den USA zu lernen?

Kommentare deaktiviert für Erlaubt Ihre Esta Reisebewilligung Ihnen etwa, in den USA zu lernen?

Erlaubt Ihre Esta Reisebewilligung Ihnen etwa, in den USA zu lernen?

Ob Sie nun zwecks einer Fortbildung oder zum English lernen, beziehungsweise um Ihr Englisch zu verbessern, in die USA reisen: Wenn Sie bestimmten Anforderungen entsprechen, benötigen Sie kein Studentenvisum! Sie können im Rahmen des Visa Waiver Program reisen und dennoch Ihren Kurs besuchen!

American youth

Welchen Anforderungen muss ich entsprechen?

Damit Sie im Rahmen Ihrer Esta Reisebewilligung in den USA lernen können, darf Ihr Kurs eine Dauer von 90 Tagen nicht überschreiten.

Wenn diese Anforderung erfüllt ist, stellen Sie sicher, dass der Kurs weniger als 18 Wochenstunden beinhaltet. Wenn Ihr Kurs kein Vollzeitkurs ist und das Wochenstundenlimit nicht überschreitet, werden Sie in den USA keinerlei Probleme haben, was das Visum anbetrifft.

Diese Möglichkeit erspart Ihnen nicht nur die Kosten eines Arbeits- oder Studentenvisums, sondern befreit Sie auch von der Pflicht, zum Zeitpunkt Ihres Reisebewilligungsantrags einer Krankenversicherung beizutreten.

An welchen Schulen darf ich lernen?

Sie können an allen staatlich anerkannten Schulen Sprachkurse besuchen.

Bildungsgänge, die zum Erwerb einer professionellen Qualifikation führen, dürfen jedoch nicht an einer Universität oder weiterführenden Schule belegt werden, sofern keine vorherige Erlaubnis eingeholt wurde.

Es ist jedoch möglich, an Kursen auf Messen und Ausstellungen, bei professionellen Organisationen, Firmen, handwerklichen Einrichtungen etc. teilzunehmen.

Bitte beachten Sie, dass Kurse, die Sie mit dem Einwanderungsstatus im Rahmen einer Esta belegen, nicht zum Erwerb von Leistungspunkten für einen Bildungsabschluss führen dürfen.

Das heißt, wenn Sie in den Vereinigten Staaten studieren oder einen Abschluss erwerben möchten, sollten Sie sich lieber für ein Studentenvisum entscheiden.

Folglich sollten Sie die Bildungsinstitution, bei der Sie lernen werden, vor Reiseantritt auswählen und kontaktieren, um sicherzustellen, dass sie den Anforderungen Ihrer Esta entsprechende “Teilzeitkurse” anbietet, wenn Sie planen, in den USA zu lernen.

Benötige ich für meinen Antrag Flug oder Adressdaten?

Kommentare deaktiviert für Benötige ich für meinen Antrag Flug oder Adressdaten?

Benötige ich für meinen Antrag Flug oder Adressdaten?

Nein! Sie müssen keinerlei Reisedaten wie zum Beispiel Flugnummer oder Adresse angeben, wenn Sie eine ESTA beantragen. Obwohl im Antrag ein Abschnitt, der diese Daten abfragt, erscheint, können Sie ihn einfach auslassen.

Wir empfehlen Ihnen sogar, Ihre ESTA einzuholen, bevor Sie einen Flug oder ein Hotel buchen, falls bei Ihrer ESTA USA Einreisebewilligung irgendwelche Probleme auftreten sollten.

Des Weiteren können Sie jederzeit Reisedaten hinzufügen oder aktualisieren, selbst nach Erhalt Ihrer Genehmigung.

Nehmen wir einmal an, dass sich Ihre Reisepläne geändert haben, und sowohl Ihre Flug- als auch Ihre Adressdaten sich nach Ihrer Genehmigung geändert haben. Schreiben Sie einfach eine Email über dieses Kontaktformular hier, und wir aktualisieren diese Daten gern für sie.

Bitte denken Sie daran, dass nicht alle Angaben in Ihrem Antrag geändert oder aktualisiert werden können. Sie können Ihre Fluglinie, Ihre Abflugstadt, Ihre Telefonnummer, Ihre Emailadresse und ihre Wohnanschrift während Ihres Aufenthaltes in den USA ändern.

Sämtliche anderen Angaben, die Sie in Ihrem Onlineantrag machen, können in keiner Weise geändert werden. Falls sich eine dieser Angaben ändert, müssen Sie eine neue ESTA beantragen.

Neue Sicherheitsmaßnahmen sind für Flüge in die USA eingerichtet worden

Kommentare deaktiviert für Neue Sicherheitsmaßnahmen sind für Flüge in die USA eingerichtet worden

Neue Sicherheitsmaßnahmen sind für Flüge in die USA eingerichtet worden

Neue Sicherheitsmaßnahmen sind für Flüge in die USA eingerichtet worden
Denken Sie daran, vor dem Abflug Ihre elektronischen Geräte aufzuladen!

Sonntag, den 6. Juli 2014, kündigte die U.S.-Flugbehörde TSA (Transportation Security Administration) an, dass alle elektronischen Geräte, deren Batterien nicht vollständig aufgeladen sind, nicht in Flugzeuge mit dem Ziel USA mitgenommen werden dürfen.

New security measure

Tatsächlich wird der Sicherheitsbeamte am Flughafen alle Ihre elektronischen Geräte kontrollieren und Sie möglicherweise bitten, diese anzustellen, oder/und diese noch einmal einem Screening unterziehen.

Diese neuen Sicherheitsmaßnahmen gelten für alle Flüge in die Vereinigten Staaten, die von Flughäfen in Europa, Afrika und dem Mittleren Osten aus starten. Bitte berücksichtigen Sie diese neue Regelung, insbesondere wenn Ihr Flugticket mehrere Zielorte angibt bzw. wenn Sie einen oder mehrere Stopps machen.

Das Verbot der Mitnahme nicht vollständig funktionstüchtiger mobiler Geräte besteht aufgrund der Tatsache, dass US-Beamte befürchten, dass elektronische Geräte umgebaut und als Bomben verwendet werden könnten. Indem Sie Ihre Geräte einschalten, können Sicherheitsbeamte feststellen, dass die Batterien nicht durch Sprengstoff ersetzt wurden.

Denken Sie bitte daran, dass alle elektronischen Geräte geprüft werden, einschließlich Laptops, Tablet PCs und Smartphones. Die Sicherheitsbeamten werden Apple iPhones und Samsung Galaxy Smartphones sehr pfleglich behandeln.

Wenn man es mit Sicherheitsmaßnahmen zu tun hat, ist es ratsam, vorausschauend Initiative zu zeigen. Denken Sie also bei Ihrem nächsten Flug in die USA neben Ihrem ESTA-Visum an Folgendes:

Stellen Sie sicher, dass alle Ihre elektronischen Geräte aufgeladen sind

Seien Sie frühzeitig am Flughafen

Halten Sie Ihr Ladegerät griffbereit, falls es benötigt wird

Denken Sie daran, dass, sollte Ihr elektronisches Gerät nicht aufgeladen sein, es sein könnte, dass Sie das Gerät nicht mit an Bord nehmen dürfen, was zur Folge hätte, dass Sie es am Abflughafen zurücklassen müssen – im schlimmsten Fall kann es Sie Ihren Flug kosten.

10 Orte in New York, die Sie sich während Ihres Besuchs nicht entgehen lassen sollten

Kommentare deaktiviert für 10 Orte in New York, die Sie sich während Ihres Besuchs nicht entgehen lassen sollten

10 Orte in New York, die Sie sich während Ihres Besuchs nicht entgehen lassen sollten

New York

Vom Central Park bis zum Broadway: Hier sind einige Wahrzeichen von New York, die Sie sich nicht entgehen sollten, während Sie die Stadt mit ihrer ESTA besuchen.

Im letzten Jahr haben Millionen von Touristen New York mit dem besucht. Die Stadt genießt als Symbol von Modernität weltweite Anerkennung und bietet Besuchern zahlreiche Attraktionen.

Times Square

1. Times Square

Als Schnittpunkt zwischen dem Broadway und der Seventh Street ist der Times Square eine New Yorker Attraktion, die jeder Besucher mit eigenen Augen gesehen haben muss. Der Times Square ist das Herz der Aktivität in Manhattan und birgt dieses unleugbare New York City-Gefühl. Mehr als 300 Tausend Menschen laufen jeden Tag über den Times Square. Machen Sie Ihr eigenes Erinnerungs-Fotosouvenir mit Ihren Freunden und essen Sie auf den Stufen vor dem der TKTS-Verkaufsstand zu Mittag.

Times Square

2. The High Line

Der High Line Park ist ein 2.4 km langer, gerader Park auf der Westseite von Manhattan. Er wurde 2011 vom stillgelegten Eisenbahngleis zu einem Park transformiert. DasWeltklassedesign des Projekts und der fantastische Ausblick auf die Stadt machen High Line Park zu einem Muss für Einheimische und Touristen gleichermaßen. Hier werden sowohl ein Bauern- als auch ein Künstlermarkt abgehalten.

Empire State

3. Empire State Building

Mit seinen 103 Stockwerken ist das Gebäude eines der bemerkenswertesten Bauwerke Manhattans, wenn nicht sogar der Welt. Es ist ein amerikanisches Kulturdenkmal, das vom National Preservation Committee (Denkmalschutzkommission) erhalten wird. Jeden Tag machen sich Tausende von Besuchern auf den Weg zum Empire State Building, um den 380° Rundblick über den Big Apple aus der Vogelperspektive zu genießen.

Broadway

4. Broadway

Manhattans Theaterviertel beherbergt 40 professionelle Veranstaltungsorte mit mehr als 500 Plätzen. Die Ticketerlöse des letzten Jahres beliefen sich auf mehr als 1.3 Milliarden Dollar und machen diese Industrie sowohl für Einheimische als auch Touristen zu einer der größten Attraktionen der Stadt. Die große Auswahl an Shows sorgt dafür, dass für jeden etwas dabei ist. Auf dem Broadway können Sie einige der beliebtesten Shows, zum Beispiel Das Phantom der Oper oder Der König der Löwen, gespielt von einigen der bekanntesten Künstlern im Geschäft, ansehen.

 Chelsea Piers

5. Chelsea Piers

Mit ihrer Lage in New Yorks Chelsea-Nachbarschaft gelegen, bieten die ehemaligen Passagierterminals nun eine große Auswahl an Restaurants und Unterhaltung für Einheimische und Touristen. Wir empfehlen eine Bootstour um Manhattan. Achten Sie darauf, Ihre Jacke nicht zu vergessen, da die Temperaturen auf dem Wasser dazu neigen, dramatisch abzusinken.

New York

6. Die Freiheitsstatue

Auf Liberty Island gelegen, ist diese neoklassizistische Skulptur sowohl an Größe als auch an Bedeutung gigantisch. Sie wurde 1886 in Paris vom französischen Bildhauer F. A. Bartholdi erschaffen und den Amerikanern als Geschenk der Franzosen übergeben.Die weibliche Figur stellt die römische Göttin Libertas dar. „Lady Liberty“ (wie sie in den Staaten genannt wird) stand für Tausende von Einwanderern für Freiheit, Möglichkeiten und einen Neuanfang. Liberty Island war der Haupt-Eingangsort für die zahlreichen Wellen europäischer Einwanderung in die Vereinigten Staaten. Die die Statue umgebenden Gärten bieten großartige Ausblicke auf Manhattan.

Memorial Museum

7. 9/11 Memorial Museum und Plaza

Der Platz wurde im Mai 2013 eröffnet und war vom ersten Tag an eine bedeutende Attraktion der Stadt. Der Platz und das Museum sind dort gelegen, wo einst die Towers 1 und 2 des World Trade Centers standen. Sie sind eine Gedenkstätte für diejenigen, die während des Terroranschlags am 11. September, bei dem fast 3000 Menschen ums Leben kamen, ihr Leben ließen oder ihre Lieben verloren haben. Eine Besuch an diesem Ort bietet eine Pause, um jenes tragischen Tages zu gedenken und darüber nachzusinnen, wie die Stadt und das Land auf solch einen düsteren Moment in ihrer Geschichte reagiert haben.

Long Island

8. Long Island

Mit mehr als 7 Millionen Einwohnern ist diese Insel eine der meistbesiedelten in den Vereinigten Staaten. Ein Ausflug hierhin ist eine Flucht aus der Großstadt, auf der man einen Spaziergang am Strand genießen oder den berühmten Leuchtturm erklimmen kann.

Die Insel bietet mehrere historische Pfade, die durch mehrere Städte führen, in denen Sie unter Anderem tolle, von idyllischen Vierteln umgebene Restaurants finden können.

Radio City Music Hall

9. Radio City Music Hall

Im Rockefeller Center Building gelegen, bietet dieser Veranstaltungsort, der auch als „Showplace of the Nation“ bekannt ist, Art Deco-Architektur, die 1977 zu einem Wahrzeichen der Stadt ernannt wurde. Er ist die Geburtsstätte der berühmten Rockettes Dance Company, und heute ist die Radio City Music Hall noch immer das größte Indoor-Theater der Welt. Zu Weihnachten wird hier eine der beliebtesten Shows der USA veranstaltet. Wir empfehlen eine Führung durch das Etablissement, um Insider-Einblicke darin, wie eine Weltklasse-Show produziert und aufgeführt wird, zu gewinnen.

Central Park

10. Central Park

Unbestreitbar der berühmteste Park der Welt, wurde der Central Park 1857 eröffnet und erstreckt sich über das Herz von Manhattan. Er wird als einer der schönsten Parks der Welt anerkannt und rangiert unter den Meistbesuchten des Landes.

Es ist nicht ungewöhnlich, auf die Dreharbeiten für ein paar Szenen einer Hollywood-Produktion für einen Film zu stoßen. Der Central Park ist tatsächlich einer der beliebtesten Drehorte für Filme und Fernsehserien. Es stehen mehrere Routen durch den Park zur Verfügung: Vom Kunst-Radweg bis zur Film- und Fernsehtour. Oder genießen Sie es einfach, die Menschen zu beobachten, einen schönen Spaziergang zu machen, und den Anblick der Schausteller.

Die 9 besten kostenlosen oder -günstigen Aktivitäten in Miami

Kommentare deaktiviert für Die 9 besten kostenlosen oder -günstigen Aktivitäten in Miami

Die 9 besten kostenlosen oder -günstigen Aktivitäten in Miami

Reisen Sie mit Ihrer ESTA ins sonnige Miami? Hier sind 9 Aktivitäten, die Ihren Urlaub unvergesslich machen, ohne das Budget zu sprengen

Miami ist dank seiner wundervollen Strände, trendigen Restaurants, umwerfenden Architektur und eines Nachtlebens, das weltweit seines Gleichen sucht, als eine der vielseitigsten und unterhaltsamsten Städte der Welt bekannt.

In Miami mittendrin statt nur dabei zu sein, kann Ihren Geldbeutel jedoch schwer in Mitleidenschaft ziehen. Für den Fall, dass die Gegend um Miami nach dem Erhalt Ihrer ESTA Ihr Ziel ist, empfehlen wir Ihnen im Folgenden einige kostenlose oder -günstige Aktivitäten.

1) Gehen Sie an den Strand

USA ESTA beach

Eine der besten Möglichkeiten, Miami zu genießen, ist ein Besuch am Strand. Das ist ganz umsonst! Und in Miami gibt es den perfekten Strand für Sie. Das Angebot erstreckt sich vom

•berühmten und proppenvollen Strand von South Beach auf dem Ocean Drive, der toll für Singles und junge Paare ist,

•zum Strand von Crandon Park in Key Biscayne, den Familien bevorzugen.

•Wenn Sie einen Strand mit der Möglichkeit zur Freikörperkultur bevorzugen, empfehlen wir Ihnen den Haulover Beach in Bal Harbour.

 

 

2) Gehen Sie auf Entdeckungsreise

usa_Esta_art_deco-300x201

Miami ist eine faszinierende Stadt: Jung und dennoch von ganz besonderem Charakter. Ein Spaziergang ist ideal, um seine Schönheit und Geschichte zu entdecken. Wir empfehlen Folgende der angebotenen Führungen und Sehenswürdigkeiten:

•Das historische Biltmore Hotel in Coral Gables, in dem sonntags von 13:30 bis 15:30 Uhr Führungen stattfinden.

•Den Barnacle State Park in Coconut Grove. Das Barnacle wurde 1891 fertig gestellt und ist das älteste Haus in Miami.

Lighthouse, auch bekannt unter dem Namen  Bill Baggs Park, in Key Biscayne. Der Park wurde an einem von Miamis schönsten Stränden angelegt. Hier kann man ein Fahrrad oder auch eine Liege mit Sonnenschirm am Strand mieten.

•Einen Spaziergang in Miami Beach und dem Art Deco District, wo Sie die Magie desOcean Drive, der Lincoln Road und der Collins Avenue entdecken können. Hier können Sie durch die Menge schlendern und in die Farben und Gerüche, die Sonne und die Kultur von Miami Beach eintauchen.

•Einen Spaziergang an der Waterfront of Downtown Miami (Hafenviertel). Ob Sie sich nun für Geschichte, Shopping, Kunst oder Unterhaltung interessieren: Diesen malerischen Stadtteil sollten Sie nicht auslassen.

•Einen Besuch im Little Havana-Viertel auf der Eighth Street. Machen Sie einen Rundgang in dem auch als „Kuba von Miami“ bekannten Stadtteil und entdecken Sie seine vielfältigen Plätze und Aromen.

•Einen Rundgang durch die Graffiti of Wynwood, wo die Kunstwerke ansässiger und reisender „Autoren“ einen der pulsierendsten Plätze der Stadt geschaffen haben. Außerdem haben viele Clubs und Restaurants in dieser Gegend Happy Hour-Angebote.

3) Ein Gratis-Besuch in einem Museum oder einer Galerie

USA ESTA Wynwood

Miami ist eines der Hauptkulturzentren der Welt. Es ist kein Zufall, dass Art Basel, ein weltberühmtes Kunstevent, hier schon seit einigen Jahren für vier Tage im Jahr, vom 4. – 7. Dezember, Station macht. Außerdem sind hier in den letzten Jahren wichtige Kulturzentren in den Bereichen Architektur und Kunst entstanden. Einige dieser Museen bieten gelegentlich freien Eintritt oder Ermäßigungen an. Dieses Angebot sollten Sie sich nicht entgehen lassen. Aus den vielen Angeboten haben wir hier eine Auswahl zusammengestellt, die wir besonders empfehlen können:

New World Symphony in Miami Beach, wo samstags und sonntags Führungen zu einem sehr günstigen Preis angeboten werden.

PAMM, Perez Art Museum Miami, Downtown, zu dem der Eintritt an jedem zweiten Samstag im Monat frei ist.

Adrienne Arsht Center, das montags und sonntags kostenlose Führungen anbietet.

Britto Art Gallery. Der gebürtige Brasilianer ist längst zu einer Galionsfigur der Kunst in Miami geworden. Die auf der Lincoln Road befindliche Galerie mit freiem Eintritt ist täglich geöffnet.

•Der Second Saturday Art Walk im Design District in Wynwood, wo viele Aussteller an jedem zweiten Samstag im Monat von 19:00 bis 22:00 freien Eintritt anbieten.

Cultural Friday im “Calle Ocho” in Little Cuba, mit musikalischen Darbietungen und Kunstausstellungen unter freiem Himmel. Das Event findet jeweils am letzten Freitagabend des Monats statt.

4) Besuchen Sie kostenlos einen der vielen Parks und Gärten, die Miami zu bieten hat.

USA ESTA South Pointe

Das tropische Klima in Miami bietet den perfekten Lebensraum für die vielfältige Flora und Fauna. Öffentliche Parkanlagen sind das ganze Jahr über kostenlos zugänglich, während es für sonstige Gärten ganzjährig an bestimmten Wochentagen Sonderangebote gibt.

•Der Miami Beach Botanical Garden ist montags geschlossen. Für Informationen über spezielle Angebote besuchen Sie seine Website.

•Der wunderschöne Crandon Park in Key Biscayne ist ein echter Geheimtipp. Da er nicht ausgeschildert ist, empfehlen wir Ihnen, nach dem Weg zum Eingang zu fragen. Sie entrichten dort eine Parkgebühr von 5 Dollar.

Japanese Garden Itchimura, auf Watson Island, täglich geöffnet.

Fairchild Botanical Tropical Garden. Einer der besten botanischen Gärten der Welt. Diese Station sollten Sie sich während Ihres Aufenthalts in Miami nicht entgehen lassen. An einigen Tagen im Jahr gibt es freien Eintritt.

•Der South Pointe Park in Miami Beach, an dem der legendäre Strand endet. Dort können Sie samstags zur Sonnenuntergangszeit den Kreuzfahrtschiffen nachschauen, wenn sie am Hafen von Miami in See stechen.

•Das Vizcaya Museum and Garden in Coconut Grove. Ein Besuch wird in sämtlichen Stadtführern empfohlen. Früher war der Eintritt an Wochenenden frei.

5) Seien Sie bei einem der vielen kostenlosen Festivals und Events dabei

USA ESTA Art Basel

Im Süden Floridas ist das Wetter das ganze Jahr über mild. Das macht Miami zu einem beliebten Austragungsort für nationale und internationale Veranstaltungen. Einige von ihnen kann man umsonst besuchen.

Miami Festival, ein Musikfestival, das schon seit über 30 Jahren stattfindet. Die meisten Veranstaltungen werden in derFrost School of Music in der University of Miami abgehalten. Das Festival findet im Oktober statt.

International Boat Show. Findet jedes Jahr im Februar im Miami Beach Convention Center und an verschiedenen Häfen in der Stadt statt.

Neujahrfeierlichkeiten, die jedes Jahr auf dem Ocean Drive stattfinden.

Art Basel und andere Kunstveranstaltungen, die in der ersten Dezemberwoche zwischen Miami Beach und der Innenstadt von Miami stattfinden. Für Eintrittspreise zwischen 5 Dollar und 15 Dollar können Sie die Werke exzellenter Künstler aus aller Welt auf verschiedenen Bühnen bestaunen.

6) Besuchen Sie Miami Beach

USA ESTA Miami Beach

South Beach dominiert das Stadtbild. Es gibt so viel zu sehen: Die Menschen, die Landschaft und die Architektur. Obwohl sich hier die Mehrheit der gehobenen und teuren Bars, Restaurants und Hotels befinden, haben wir im Folgenden ein paar preisbewusste Tipps für Sie.

Nehmen Sie den South Beach Bus zum Preis von 25 Cent pro Fahrt. Oder  nutzen Sie Swoop, einen elektrischen Golfwagen mit sechs Sitzplätzen, komplett umsonst. Es wird jedoch empfohlen, dem Fahrer ein Trinkgeld zu geben.

•Entdecken Sie Art Deco-Architektur, besuchen Sie die ehemalige Residenz Gianni Versaces auf dem Ocean Drive oder schlendern Sie entlang der Fußgängerzonen von  South Beach. Sie können auch das Delano, das National oder das Raleigh bewundern.

•Besuchen Sie den Lummus Park oder den Strand.

•Gehen Sie bei den vielen Designerläden auf der Lincoln Road und Collins Avenue  Schaufenster gucken.

7) Besuchen Sie Coconut Grove

USA Esta Coconut Grove

Coconut Grove ist einer der geschichtsträchtigsten Orte Miamis und der Lieblingsplatz des Dichters Robert Frost. Während der 80er Jahre dominierte er das Nachtleben der Stadt und auch heutzutage hat er sich seinen speziellen Charme erhalten.

Barnacle State Park in Coconut Grove. Das 1891 fertiggestellte Barnacle ist das älteste Haus Miamis.

Der Peacock Park, ein öffentlicher Stadtpark von 38.000 Quadratmetern, in Coconut Grove an der Küste von Biscayne Bay.

Cocowalk, ein schöner Markt unter freiem Himmel im Herzen von Coconut Grove.

Die Häuser und Straßen von Mayfair mit ihrer charakteristischen Architektur.

8.) Besuchen Sie die Bayfront-Gegend in Downtown Miami

USA ESTA Baysida

Der Name Miami stammt vom Wort“Mayami”, einem „viel Wasser“bedeutenden Begriff der autochthonen Bevölkerung von Florida. Miami erinnert mit seinen allgegenwärtigen, von der vielseitigen Architektur überragten Kanälen tatsächlich ein Bisschen an ein modernes Venedig. Selbst die Innenstadt von Miami hat ihre eigene bezaubernde Bucht, an der das ganze Jahr über viele kostenlose Kulturveranstaltungen stattfinden.

•Den an der Bucht gelegenen Park, in dem Sie einen Spaziergang zwischen der modernen Architektur der Innenstadt und der Bay of Miami mit Miami Beach im Hintergrund genießen können.

•Den Bayside Mall, einen historischen Markt unter freiem Himmel, der besonders bei den Passagieren der am nahegelegenen Hafen liegenden Kreuzfahrtschiffe beliebt ist.

•Den Freedom Tower, an dem einst kubanische Flüchtlinge willkommen geheißen wurden, und der jetzt ein Museum ist.

9) Besuchen Sie Little Havana

USA ESTA Calle Ocho

Machen Sie einen Spaziergang auf der Eighth Street im Little Havana genannten Stadtteil von Miami. Hier werden Sie in die magische karibische Atmosphäre eintauchen und sich tatsächlich wie in Kuba fühlen.

Domino Park, in dem die Kubaner eines ihrer Lieblingsspiele spielen: Domino. Er ist täglich geöffnet und der Eintritt ist frei.

•Das Bay of Pigs-Denkmal.

Cultural Friday im “Calle Ocho” in Little Cuba, mit musikalischen Darbietungen und Kunstausstellungen unter freiem Himmel. Das Event findet jeweils am letzten Freitagabend des Monats statt.

Egal, ob Ihre EST-Einreisebewilligung Ihnen zu einem Party-Trip oder einer Entdeckungsreise verhilft: Wir wünschen Ihnen einen sicheren und erholsamen Aufenthalt in den Vereinigten Staaten.

Planen Sie einen Besuch in den Vereinigten Staaten? Hier sind 11 Reisetipps für die USA

Kommentare deaktiviert für Planen Sie einen Besuch in den Vereinigten Staaten? Hier sind 11 Reisetipps für die USA

Planen Sie einen Besuch in den Vereinigten Staaten? Hier sind 11 Reisetipps für die USA

Travel tips for USA

Eine Reise in die USA zu planen, kann ziemlich aufregend sein! Es ist von Nutzen, sich mit einigen örtlichen Gepflogenheiten vertraut zu machen. Die folgenden Tipps stellen Ihnen einige sehr verbreitete amerikanische Gewohnheiten vor, die vielleicht nicht alle Besucher kennen, insbesondere beim ersten Mal.

Die Vereinigten Staaten sind eines der Top Reiseziele für Besucher aus aller Welt. Im letzten Jahr besuchten mehr als 65 Millionen Menschen das Land. Wir alle wissen, dass die Welt aufgrund der Film-, Fernseh- und Musikindustrie mit vielen Aspekten der amerikanischen Kultur vertraut ist. Einige verbreitete US-Gewohnheiten sind jedoch ziemlich anders als das, was wir kennen, und insbesondere als das, an das wir aus unserem Heimatland gewöhnt sind.

1. Kümmern Sie sich um einen ESTA-Antrag

Die meisten Besucher können mit einer elektronischen Reisebewilligung in die USA einreisen. Wenn Sie einen Urlaub von kürzerer Dauer als 90 Tage, zum Vergnügen, geschäftlich oder zur Durchreise, planen, ist ein formelles Visum nicht erforderlich, sofern das Land Ihrer Staatsangehörigkeit am Visa Waiver Program teilnimmt.

Das Verfahren kostet $72.00, zahlbar mit Kreditkarte oder über PayPal, und wird komplett online durchgeführt.
Obwohl im Allgemeinen dazu geraten wird, den Antrag drei Tage vor Ihrer Abreise zu stellen, empfehlen wir Ihnen, Ihre ESTA zu beantragen, bevor Sie Ihren Flug und/oder Ihr Hotel buchen.

Eine ESTA ist ab dem Ausstellungsdatum zwei Jahre lang gültig und ermöglicht Ihnen mehrfaches Einreisen. ESTA erleichtert Ihre Reise und Formalitäten bei Ihrer Ankunft in den USA.

Electronic Travel Authorization

2. Ihre Schlussrechnung ist höher als erwartet

ESTA bill

Es ist allgemein bekannt, dass US-Preise für Waren und Lebensmittel im Schnitt sehr angemessen sind. Besonders im Vergleich zu denen in der Eurozone. Eine der Gegebenheiten, die Sie vielleicht überraschen wird ist, dass der Preis, den Sie sehen, nicht dem endgültigen Preis, den Sie bezahlen werden, entspricht. Der Preis für Kleidung und Waren im Allgemeinen schließet normalerweise keine Umsatzsteuer (für gewöhnlich 7 %) ein. In vielen Restaurants müssen Sie nicht nur die Umsatzsteuer, sondern auch mindestens 15 % Trinkgeld einplanen.

3. Humor ist beim Flughafensicherheitsdienst nicht willkommen.

Während ein Witz als gute Methode erscheinen mag, um die Anspannung während Ihrer Sicherheitskontrolle am Flughafen aufzulockern, ist es gut möglich, dass er Sie in Schwierigkeiten bringt. Die Sicherheitsbeamten im Flughafen sind freundlich, aber dennoch in hoher Alarmbereitschaft und nehmen ihre Pflichten sehr ernst. Alle bedrohlich erscheinenden Witze oder verdächtigen Haltungen können tiefgreifende Sicherheitskontrollen nach sich ziehen.
Humor ESTA travel

Machen Sie keinerlei Anspielungen auf irgendeine Bombe, Waffe oder sonstige gefährliche Gegenstände unter Ihren Sachen, nicht mal sarkastisch.
Für eine zügige Sicherheitsüberprüfung empfehlen wir Ihnen, Ihren Humor zu Hause zu lassen und einfach direkt auf alle Fragen zu antworten, die Ihnen von Sicherheits- und Grenzbeamten gestellt werden.

Für nähere Angaben über Sicherheitskontrollen bei Ihrer Ankunft in den USA besuchen Sie diesen Abschnitt.

4. Halten Sie etwas Bargeld für Trinkgeld bereit

Dolar

Wir wissen, wie frustrierend es sein kann, wenn man Ein-Dollar-Scheine überreichen muss, um eher Ihrem Taxifahrer Trinkgeld zu geben als Ihrem Hotelconcierge. Aber, gemäß der Weisheit: Wenn Sie in Rom sind, tun Sie’s den Römern gleich! Dies gilt auch in den USA. Viele Angestellte im Dienstleistungssektor sind für ihr Einkommen auf Trinkgeld angewiesen und daher ist es üblich, allen Dienstleistern Trinkgeld zu geben.

Manche Restaurants, besonders diejenigen in Touristenzentren, erheben automatisch einen Zuschlag von bis zu 18 % auf die Rechnung. Informationen zum Trinkgeld finden sich häufig am Ende der Speisekarte, also schauen Sie unbedingt nach! Alle inbegriffenen Trinkgelder sind auch auf Ihrer Rechnung aufgeführt. Wenn der Service besonders gut war, ist es manchmal üblich, ein zusätzliches Trinkgeld zu dem auf der Rechnung aufgeführten zu geben, aber es ist nicht unbedingt erforderlich.

Während die verbreitetste Zahlungsmethode in den USA die Zahlung mit der Kreditkarte ist (wird sogar bei allerkleinsten Rechnungsbeträgen akzeptiert), empfehlen wir Ihnen, für ein kleines Dankeschön stets ein paar Dollarscheine zur Hand zu haben.

5. Selbst Passagiere “auf Durchreise” müssen sich Zoll- und Einreisekontrollen unterziehen

Wenn Sie von Europa oder Asien auf eine exotische Insel in der Karibik oder nach Argentinien reisen, wird Ihr Flug möglicherweise einen Aufenthalt in den USA beinhalten. Miami zum Beispiel ist der Dreh- und Angelpunkt für Flüge nach Südamerika. Wenn dies bei Ihnen der Fall ist, werden Sie als Transitreisender bezeichnet. Lassen Sie sich davon jedoch nicht in die Irre leiten, denn im Gegensatz zur gängigen Praxis beim Großteil anderer Orte werden amerikanische Behörden Sie wie jeden anderen Besucher empfangen.

Transit USA ESTASie müssen sich der Einreise- und Zollkontrolle unterziehen, bevor Sie an Bord Ihres nächsten Fluges zu Ihrem endgültigen Bestimmungsort gehen.

Wir schlagen vor, dass Sie vor Ihrem Anschlussflug einen Aufenthalt von mindestens zwei Stunden einplanen, und selbst als Transitreisender müssen Sie sich eine ESTA Reisebewilligung beschaffen, bevor Sie an Bord gehen.

6.
Was Sie bei der Sicherheitskontrolle erwartet

Wenn Sie sich der Sicherheitskontrolle unterziehen, bevor Sie zu Ihrem Gate gehen, müssen Sie:

Security tips for USAIhre Schuhe ausziehen und sie in den Scanner legen.

Ihren Laptop, Ihr Tablet und alle anderen elektronischen Geräte aus Ihrem Gepäck nehmen und ebenfalls scannen lassen.

Achten Sie darauf, dass Ihre elektronischen Geräte über einen ausreichend geladenen Akku verfügen, falls der Beamte Sie darum bittet, diese einzuschalten.

Sich einem Ganzkörperscan unterziehen. Sowohl Inlands- als auch Auslandsreisende werden gescannt.

Während letztere Maßnahme Fragen zur Verletzung der Privatsphäre aufgeworfen hat, beschleunigt sie die Kontrollen erheblich. Falls Sie irgendwelche gesundheitlichen Probleme haben, weisen Sie den Beamten darauf hin, bevor Sie sich dem Scan unterziehen. Bedenken Sie jedoch, dass Sie sich nicht weigern können.

7. Beachten Sie die Abflugzeiten auf den Bildschirmen

Departures tips

 

 

hr Flug wird nur an Ihrem Gate angekündigt werden. Wenn man die Größe eines durchschnittlichen US-Flughafens bedenkt, dann werden Sie den Aufruf möglicherweise nicht hören können, wenn Sie an der Bar sind oder einkaufen. Also schauen Sie am Bildschirm nach Ihrer Boardingzeit und notieren Sie sich diese auf Ihrer Bordkarte. Denken Sie daran, pünktlich zum Gate zu gehen.

 

 

8. Haben Sie Bedenken zur Sicherheit Ihres Gepäcks? Ein TSA-Schloss kann Abhilfe schaffen

Im Gegensatz zu den Flugreisebestimmungen anderer Länder hat die USA TSA (transport security agency, zu Deutsch: Behörde für Transportsicherheit) das Anbringen von Schlössern an Gepäckstücken untersagt.

TSA lockIn der Tat werden abgegebene Gepäckstücke stichprobenartig geöffnet, sollte irgendein Verdacht aufkommen. Wenn Sie Bedenken bezüglich der Sicherheit Ihrer persönlichen Habe hegen, haben Sie immer noch die Möglichkeit, ein TSA-Schloss zu verwenden. Neben der Öffnung mittels einer Zahlenkombination passt zu diesem Schloss ein einzigartiger Schlüssel, den die TSA besitzt. Auf dem Markt sind viele mit dem TSA-Schloss ausgestattete Gepäckstücke erhältlich. Diese Möglichkeit wurde, wie die ESTA Reisebewilligung, eingeführt, um die Einreise- und Sicherheitskontrollen zu beschleunigen.

 

 

 

 

9. Internationale Telefongebühren sind teuer

Phones tips for USADer Großteil der Firmen und Hotels in den USA bietet seinen Kunden kostenloses W-Lan. Daumenregel: Es ist sinnvoll, es zu nutzen, wenn Ihr Handy eingeschaltet ist. Wie in jedem fremden Land kann die Nutzung Ihres Telefons im Ausland mittels Roaming eine unangenehme Rechnung zur Folge haben, wenn Sie nach Hause kommen. Einige Hotels könnten Ihnen die Nutzung ihres Netzwerkes in Rechnung stellen.

 

 

10. Möchten Sie mehrere Städte besuchen?

Multiple cities

Wenn Sie innerhalb der Vereinigten Staaten reisen werden, empfehlen wir Ihnen, Busse zu meiden. Amerika ist großflächig, so dass die zurückzulegenden Entfernungen enorm sind. Busse sind langsam und unbequem. Bessere Möglichkeiten sind zum Beispiel das frühzeitige Buchen von Flügen (die Preise sind für gewöhnlich erschwinglich), oder Mieten eines Autos. Selbst das Anmieten von Autos kann preiswert sein, wenn es im Voraus geplant wird. Über Reisewebseiten kann man ein Auto für so günstig wie $ 15 pro Tag mieten. Und die US-Behörden akzeptieren Ihren heimischen Führerschein (bis auf wenige Ausnahmen), so lange Sie sich als Tourist im Lande aufhalten.

 

11. Reiseversicherung

Insurance tipsBedenken Sie, dass die Krankenversicherung Ihres Landes in den USA nicht gültig ist. Wenn etwas passieren würde, wären Sie für die gesamten Kosten selbst verantwortlich, und Behandlungskosten in den USA können sehr hoch sein. Wir raten Ihnen, die Möglichkeiten einer Reiseversicherung, die Ihre Gesundheitskosten, Reise / Gepäck und Ihren Mietwagen im Notfall absichert, in Augenschein zu nehmen.

Reisen mit Ihrer ESTA: Praktische Verhaltensratschläge

Kommentare deaktiviert für Reisen mit Ihrer ESTA: Praktische Verhaltensratschläge

Reisen mit Ihrer ESTA: Praktische Verhaltensratschläge

Könnten die kulturellen Unterschiede zwischen Europa und den Vereinigten Staaten zu Reibungen führen? Wir meinen, ja. Deshalb möchten wir Ihnen einige allgemeine Verhaltensregeln aufzeigen.

 

usa-esta_behave-150x150Wir können mit Sicherheit sagen, dass die Amerikaner freundlich, aber regelgetreu sind. Wenngleich sie viel Sinn für Humor besitzen, sind sie in Unterhaltungen dennoch eher direkt.

 

 

Treten Sie selbstsicher auf: Während Unterhaltungen ist es nicht ratsam, Metaphern zu verwenden. Amerikaner reden nicht um den heißen Brei herum, sie sind sehr direkt. Das spiegelt sich zum Beispiel in ihrem Schreibstil wieder, bei dem sie fast immer gleich auf den Punkt kommen. Eine ängstliche oder scheue Haltung könnte im Allgemeinen den Verdacht erregen, dass Sie etwas zu verbergenhaben.

 

Bedenken Sie dies, wenn Sie Ihre ESTA-Reisebewilligung bei der Ankunftam Flughafen vorlegen. Die Beamten der Einwanderungsbehörden werden höflich, aber zugleich wachsam sein und Ihre Haltung bei der Beantwortung von Fragen aufmerksam beobachten. Zeigen Sie keine Hemmungen bei der Beantwortung von Fragen nach Ihren Reiseplänen oder Ihrem Aufenthaltsort.

Neutrale Eisbrecher: Wie schon gesagt, gibt es einige Unterschiede zwischen der europäischen und der amerikanischen Kultur. Wenngleich man neugierig auf Sie ist, sollten ein paar ungeschriebene Gesetze befolgt werden. Wenn Ihr Gegenüber mit Ihnen bekannt ist,  sind Fragen über die Familieein willkommenes Gesprächsthema. „How are your children, or your family?” ist ein guter Startpunkt für eine lockere Unterhaltung.

Die Arbeitspielt eine zentrale Rolle in der amerikanischen Gesellschaft. Und warum sollten Sie sich nicht über dieses Thema austauschen? Die europäische und amerikanische Wirtschaft sind sehr unterschiedlich, somit könnte der Austausch von Erfahrungen sehr lehrreich sein.

Ein weiteres mögliches Gesprächsthema ist der Sport. Im Unterschied zu Europa ist Fußball (oder, wie die Amerikaner sagen, soccer) hier jedoch nicht die beliebteste Sportart. Basketball, Baseball und natürlich die NFL (National Football League) sind sehr populär. Der Super Bowl (das Endspiel beim American Football) ist eine der meistgesehenen Sportveranstaltungen der Welt. Sie sollten dies beachten und sich vor Ihrer Ankunft über diese Sportarten informieren.

Willkommene Körpersprache:Während Ihres Aufenthalts werden Sie die Höflichkeit und Förmlichkeit der US-Einwohner bemerken. Wenn sich Ihre Blicke an einem öffentlichen Ort kreuzen, sollten Sie nicken. Halten Sie den Augenkontakt mit Ihren Gesprächspartnern aufrecht: Das ist ein Zeichen, dass Sie zuhören. Bedenken Sie jedoch, dass Sie verlängerten Augenkontakt meiden sollten, da dies Ihrem Gegenüber unangenehm sein könnte.

Wenn Sie jemandem vorgestellt werden, ist ein Lächeln die beste Art, neue Bekannte zu begrüßen.

Themen, von denen Sie lieber Abstand nehmen sollten: Bestimmte Themen, die oft mit den Freunden zu Hause am Tisch besprochen werden, sind in Übersee weniger neutral.Sprechen Sie nicht über Politik, Rasse oder Religion.

Wenn Sie sich für die Gesetzeslage rund um den Waffenbesitz interessieren, stellen Sie Ihre Fragen neutral und seien Sie offen für die Meinungen anderer. Wir empfehlen Ihnen nicht, Themen wie sexuelle Freizügigkeit, Abtreibung oder die Todesstrafe im US-Rechtssystem anzusprechen.

Im Allgemeinen könnte es Sie in eine unangenehme Lage bringen, wenn Sie nur Ihre eigene Meinung über die oben genannten Themen vertreten. Amerika ist dafür bekannt,unterschiedliche Meinungen zu respektieren, dennoch sollten Sie diese Themen nur unter Freunden diskutieren.

Körpersprache, die Sie vermeiden sollten: Im Gegensatz zu Europäern sind Amerikaner dem Körperkontakt weniger zugetan. Sie küssen ihre Freunde nicht zur Begrüßung. Vermeiden Sie Körperkontakt im Gespräch und halten Sie immer einen „Sicherheitsabstand“ ein. Hier liegt ein großer Unterschied zur mediterranen Kultur (Spaniens oder Italiens); sie ist eher vergleichbar mit der Kultur Deutschlands oder Schwedens.

Körpersprache bei Paaren: Wie gesagt ist die amerikanische Kultur eher förmlich und konservativer als die Europäische. Wenn Sie mit Ihrem Partner/Ihrer Partnerin unterwegs sind, gehen Sie bedacht mit öffentlichen Gesten der Zuneigung um, da diese nicht gern gesehen sind.

Haben Sie keine Scheu vor kulturellem Austausch. Die Unterschiede zu Ihrem Heimatland werden zu vielen Fragen anregen. Die daraus resultierenden Gespräche werden Ihren US-Aufenthalt weiter bereichern.

Tipps zum Mieten eines Autos in den USA

Kommentare deaktiviert für Tipps zum Mieten eines Autos in den USA

Tips to Renting a car:

Renting a car USA

Bei der Planung Ihrer USA-Reise haben Sie sich vielleicht gefragt, ob es sich lohnen würde, Ihre Zielstadt, aber auch die nähere Umgebung, umliegende Städte oder sogar eine endlos lange Straße, die Sie zu Ihrem nächsten Abenteuer führen könnte, mit dem Auto zu erkunden.

Zur gleichen Zeit haben Sie vielleicht Bedenken und Zweifel darüber, welcheAnforderungen Sie erfüllen müssen, um in den USA zu fahren, wie Sie ans Ziel kommen, wie hoch die unterschiedlichen Mautgebühren sind und welche Versicherung am besten für Sie geeignet ist.

Zu guter Letzt machen Sie sich Gedanken darüber, was im Falle eines Unfalls in einem fremden Land geschehen würde.

Im folgenden Artikel versucht USA ESTA, die gängigsten Aspekte des Fahrens in den Vereinigten Staaten zu erläutern und zu entmystifizieren.

Das Ziel ist, dass Reisende, die die USA mit einer ESTA besuchen, ihren Aufenthalt voll und ganz genießen können, auch wenn sie einen Mietwagen fahren.

1. Gibt es Altersbeschränkungen für das Mieten eines Autos?

Die Antwort ist Ja, insbesondere wenn man das Land mit einer ESTA besucht. Jede Autovermietung stellt individuelle Bedingungen, aber generell kann man sagen, dass dasMindestalter 21 Jahre beträgt und einige Vermietungen dies auf 25 Jahre erhöht haben.

Zudem können die Kosten der Versicherung abhängig von Ihrem Alter je nach Ihrer Erfahrung sinken oder ansteigen. Sie kostet zwischen 20 und 25 US-Dollar pro Tag. Ein weiterer Faktor, der die Kosten der Versicherung beeinflussen könnte (selbst wenn Sie älter als 25 Jahre sind) ist, wie lange Sie schon im Besitz einer Fahrerlaubnis sind. Einige Autovermietungen verlangen mindestens zwei Jahre Fahrerfahrung, bevor Ihnen die günstigsten Konditionen zur Verfügung stehen. Das Mindestalter und die Kosten der Pflichtversicherung sind in den Geschäftsbedingen der Autovermietung zu finden. Wir raten Ihnen dringend dazu, diese zu lesen.

2. Kann man bar bezahlen oder muss man im Besitz einer Kreditkarte sein?

Beides trifft zu. Wenn es möglich ist, die Rechnung bar zu begleichen, müssen Sie dennoch gleichzeitig zur Sicherheit eine Kreditkarte vorlegen. Und mit hoher Wahrscheinlichkeit wird die Kreditkarte im Voraus mit einem Mindestbetrag belastet werden (normalerweise 500 US-Dollar, was manchmal auf 250 heruntergehandelt werden kann). Des Weiteren wird die American Express-Karte in manchen Fällen nicht akzeptiert.

Der Besitz einer gültigen Kreditkarte ist also für das Mieten eines Autos unumgänglich.

3. Ist mein ausländischer Führerschein gültig? Oder sollte ich einen internationalen Führerschein beantragen?

Wenn Ihr Führerschein in einer Sprache ausgestellt wurde, die das lateinische Alphabet verwendet, oder in eine solche übersetzt wurde, werden Sie keinerlei Probleme haben.

Wenn es sich jedoch um das japanische, kyrillische, arabische oder ein anderes nicht-lateinisches Alphabet handelt, ist es notwendig, einen internationalen Führerschein oder IDP (international drivers permit) in Ihrem Heimatland ausstellen zu lassen, bevor Sie reisen.

Wie dem auch sei, kann ein internationaler Führerschein von Nutzen sein. Wenn Sie zum Beispiel von einem Polizisten angehalten werden, der keine Fremdsprachen beherrscht, oder im Falle eines Unfalls.

Zudem könnten einige Autovermietungen die Vorlage eines IDP (internationalen Führerscheins) verlangen, weswegen wir Ihnen ans Herz legen, die Autovermietung zu kontaktieren, bevor Sie eine Buchung bestätigen.

Für mehr Informationen darüber, wie Sie einen internationalen Führerschein erhalten können, wenden Sie sich bitte an die für die Vergabe von Fahrerlaubnissen zuständige Behörde in Ihrem Heimatland.

4. Wo sollte ich das Auto mieten: am Flughafen oder in der Stadt?

Obwohl viele glauben, dass es günstiger ist, ein Auto in der Stadt anzumieten, als am Flughafen, stimmt das nicht.

Heutzutage verlangen alle Autovermietungen die Flughafensteuer, ob Sie nun direkt am Flughafen mieten, oder nicht. Also, wenn Sie mit Ihrer Einreisegenehmigung in den USA ankommen, empfehlen wir Ihnen, sich den Weg in die Stadt zu sparen und direkt am Flughafen ein Auto zu mieten: Die Preise sind in Etwa die Gleichen wie in der Stadt. Zudem werden Sie das Auto in den meisten Fällen sowieso am Flughafen wieder abgeben.

5. Was passiert, wenn der Flug Verspätung hat?

In den meisten Fällen fragen die Autovermietungen die Flugdaten bei der Buchung des Fahrzeugs ab. Dies ist im Falle einer Verspätung hilfreich, da die Flugzeiten auf den Websites der Flughäfen angezeigt werden.

Wenn die Verspätung des Fluges weniger als 3 – 5 Stunden beträgt, bleibt die Buchung bestehen.

Wenn es sich um eine Verspätung von mehr als 10 Stunden handelt, rufen Sie bitte bei der Firma an, um sie über die Verspätung zu informieren. Die lokale Telefonnummer oder E-Mail-Adresse sollte auf der Buchungsbestätigung zu finden sein.

Im Allgemeinen sollte Ihre Kreditkarten- oder Reiseversicherung die mit einer möglichen Neubuchung des Wagens verbundenen Kosten decken, wenn die Verspätung mehrere Stunden beträgt.

 6. Was ist bei einem Unfall zu tun?

Wenn Sie in einen Unfall verwickelt werden, rufen Sie unverzüglich bei der Autovermietung an. Ihnen wird Schritt für Schritt erklärt, was Sie zu tun haben. Um im Falle einer Verletzung einen Krankenwagen anzufordern, rufen Sie 911 an (für sämtliche Notdienste).

Wenn Ihr Fahrzeug nicht verkehrstüchtig ist, steht Ihnen ein anderes Fahrzeug der gleichen Klasse zu. Wenn der Unfall jedoch durch rücksichtsloses Fahren derjenigen, die den Wagen gemietet haben, verursacht wurde, kann die Autovermietung sich weigern, den Wagen zu ersetzten (Fahren unter dem Einfluss von Alkohol und Drogen, etc.).

Ungeachtet dessen, wie trivial der Unfall ist, benötigen Sie für die Schadensdeckung einen Polizeibericht über den Vorfall für die Mietwagenversicherung.

Sofern es nicht in den Geschäftsbedingungen anders vereinbart wurde, ist die Unfallhilfe immer im Mietpreis inbegriffen.

Car renting tips US

 7. Und was ist mit der Maut?

In den meisten Fällen haben die Autovermietungen mit den Verkehrsbehörden Vereinbarungen getroffen und im Auto befindet sich ein elektronisches Gerät, das die Bezahlung der Maut automatisch abwickelt. Zum Zeitpunkt der Anmietung kann ein Mindestbetrag berechnet werden.

Es ist wichtig, diesen Punkt mit der Autovermietung zu klären, um mögliche Gesetzesverstöße durch die fehlende Entrichtung der Maut zu vermeiden. Die Zahlung kann in der Tat in vielen Fällen nur auf elektronischem Wege entrichtet werden, somit gibt es keine Möglichkeit, an der Mautstelle anzuhalten und bar zu bezahlen.

 8. Wie kann ich Bußgelder entrichten?

Da alle Ordnungswidrigkeiten unter dem Namen des Fahrers gespeichert werden, lautet unsere beste Empfehlung, sie zu bezahlen! Und das innerhalb der gesetzlichen Frist von 30 Tagen, um weitere Strafzahlungen zu vermeiden.

Unser Rat ist auch nützlich, wenn es darum geht, mögliche Probleme bei der Erneuerung Ihrer ESTA zu vermeiden, da bei der Beantragung einer Einreisegenehmigung Vorstrafen jedweder Art abgefragt werden.

Die Bußgelder können in fast allen Staaten der USA online entrichtet werden. Erfragen Sie die korrekte Web-Adresse für die Zahlung bei der Autovermietung, obgleich diese zumeist schon auf den  Bußgeldbescheid aufgedruckt ist.

Im Allgemeinen legen wir Ihnen ans Herz, sich respektvoll zu verhalten, Straßenschilder zu beachten, die Vorfahrt zu achten und defensiv und vorsichtig zu fahren. Die Polizei in den USA ist sehr kompromisslos. 

 9. Muss ich den Wagen dort zurückgeben, wo ich ihn abgeholt habe?

Wenn Sie ein Auto mieten, können Sie im Allgemeinen ganz nach Ihren Wünschen überall innerhalb des Landes reisen. Sie können Ihren Wagen demnach an einem anderen Ort als dem, wo Sie ihn angemietet haben, abgeben. Wie dem auch sei, wird dafür eine zusätzliche Gebühr anfallen.

 10. Bin ich rundum geschützt, wenn ich eine Versicherung abgeschlossen habe?

Wenngleich die meisten Autos inklusive einer Versicherung ohne Selbstbeteiligung  vermietet werden, ist es gut zu wissen, dass eine solche Versicherung Schäden an Ihnen selbst und anderen in manchen Fällen nicht abdecken könnte.

Wenn der Unfall beispielsweise durch den Konsum von Alkohol oder Drogen verursacht wurde, wird die Versicherung wahrscheinlich nicht für den Schaden aufkommen. Und die Autovermietung wird Schadensersatzansprüche gegen den Mieter erheben. Wir möchten Sie daran erinnern, dass das Fahren unter dem Einfluss psychoaktiver Substanzen in den USA ein schweres Verbrechen darstellt, was zusätzlich zu rechtlichen Problemen zum Verlust Ihrer ESTA oder Ihres Visums führen kann.

Vorbereitungen für Ihre Ankunft in den Vereinigten Staaten

Kommentare deaktiviert für Vorbereitungen für Ihre Ankunft in den Vereinigten Staaten

Vorbereitungen für Ihre Ankunft in den Vereinigten Staaten

Arrival to USA

Wenn Sie keinen kanadischen oder bermudischen Pass besitzen, müssen Sie vor Ihrer Ankunft in den Vereinigten Staaten ein Einreiseformular ausfüllen. Es gibt ein weißes I-94-Formular für Visuminhaber und ein grünes I-94W-Formular für diejenigen, die unter dem Visa Waiver Program einreisen. Der Großteil der täglichen Ankömmlinge sind Flugreisende, und die US-Einwanderungsbehörde hat das I-94W-Formular durch das System zur Erteilung elektronischer Reisebewilligungen, bekannt unter dem Namen ESTA, ersetzt. Somit muss man bei Flugreisen kein Einreiseformular, sondern stattdessen einen ESTA-Antrag ausfüllen.

Die Einwanderungsservices benötigen keine gedruckte Version Ihrer ESTA. Vielmehr wurde das System zur schnelleren und einfacheren Gestaltung der Einreisekontrolle eingeführt. Wir empfehlen Ihnen jedoch dringlich, eine Kopie Ihrer Esta zusammen mit Ihren Reisedokumenten (Pass, Flugtickets, u. s. w.) aufzubewahren, falls bei der Einreise Probleme jedweder Art auftret en sollten.

Die alten Einreiseformulare werden hauptsächlich bei der Einreise über den Landweg genutzt. Die Einwanderungsservices haben mit Esta ein System zum Austausch von Informationen mit Fluggesellschaften eingeführt. Dies ermöglicht es ihnen, vor Ihrer Ankunft eine Akte über Sie anzulegen und diese während Ihres Aufenthaltes in den USA zu pflegen. In anderen Worten, Ihre Fluggesellschaft hat Ihren Besuch angekündigt.

Sobald Sie in den USA eingetroffen sind, müssen Sie sich vor dem Abholen Ihres Gepäcks und Verlassen des Flughafens einer kurzen Kontrolle durch einen Einreisebeamten unterziehen. Dies geschieht zum Zweck der Ermittlung, ob Ihre Absicht für einen Besuch in den USA zulässig ist. Normalerweise ist dies eine reine Formsache, die weniger als eine Minute in Anspruch nimmt.

Falls der Beamte während der Kontrolle den Verdacht hegt, dass Ihre Reiseabsichten zweifelhafter Natur sind, können Sie zur Befragung in einen separaten Raum gebracht werden. Sie sollten sich darüber im Klaren sein, dass der Beamte das Recht hat, Ihre persönlichen Sachen, wie zum Beispiel Ihren Terminkalender, Ihren PC, Ihr Handy u. s. w., zu durchsuchen. Stellen Sie sicher, dass Sie NICHTS mit sich führen, das darauf hindeuten könnte, dass Sie beabsichtigen, sich über den auf Ihrem Visum bewilligten Zeitraum hinaus im Lande aufzuhalten oder Aktivitäten nachzugehen, die mit Ihr Visum nicht gestattet (einschließlich Ersuchen dauerhaften Aufenthaltes).

Wir empfehlen Ihnen, sehr vorsichtig und direkt zu sein. Grenzbeamte nehmen alles (auch Witze), das jedwede Risiken für die nationale Sicherheit beinhalten könnte, sehr ernst. Jedwedes Missverständnis könnte langwierige weitere Untersuchungen oder, noch schlimmer, Ihre frühzeitige Rückführung zur Folge haben.

Bei Ihrer Ankunft müssen Sie, wenn Sie kein US-Einwohner sind, angeben, wo Sie während Ihres Aufenthaltes wohnen werden. Sie benötigen eine genaue Anschrift Ihres Aufenthaltsortes einschließlich Straßennamen und Hausnummer, nicht nur einen Hotelnamen, eine Schule, u. s. w. Wenngleich unter dem Visa Waiver Program keine US-Adresse für Ihren ESTA-Antrag benötigt wird, müssen Sie sie bei Ihrer Ankunft angeben. Stellen Sie also sicher, dass Sie vor Ihrer Abreise eine Unterkunft organisiert haben.

Sobald Ihre Einreisebefragung abgeschlossen ist, wird der Beamte Ihren Pass mit einem Stempel versehen und Ihnen die Einreise in die Vereinigten Staaten gewähren. Eine Esta ermöglicht Ihnen einen 90tägigen Aufenthalt ab dem Datum des Stempels. Wenn Sie mit einem I-94-Formular einreisen, achten Sie darauf, den Abschnitt, den der Beamte Ihnen zurückgibt, zu behalten. Sie brauchen ihn, wenn Sie die USA verlassen.

Zollkontrollen

USA arrival

Jedes Mal, wenn ein Reisender in ein Land (auch in sein Eigenes) einreist, muss er sich einer Zollkontrolle unterziehen. Bei der Einreise in die Vereinigten Staaten müssen Sie eine Zollerklärung abgeben. Dieses Formular ist unter dem Namen 6059B bekannt, es ist blau und hat die Form eines großen Rechtecks. Normalerweise wird Ihnen dieses Formular während Ihres Fluges in die USA oder beim Check-in, bevor Sie an Bord Ihres Fluges in die USA gehen, ausgehändigt. Alle Reisenden müssen es ausfüllen, einschließlich Staatsangehöriger, Einwohner, Besucher und Visumsinhaber.

 

Arrival form

Pro Familie / zusammengehöriger Gruppe von Reisenden ist nur eine Zollerklärung notwendig.

Die Vorderseite Ihres Zollerklärungsformulars fragt Ihre persönlichen Daten einschließlich Ihrer Reisepassnummer und Flugdetails ab.

Darunter müssen Sie 6 Fragen beantworten. Einige der Fragen beziehen sich auf hochüberwachte Waren und Güter einschließlich Lebensmitteln, Handelsgütern und Geld (Sie können zum Beispiel nicht mit mehr Bargeld als 10.000 Dollars einreisen, ohne es zu deklarieren). Auf der Rückseite des Formulars müssen Sie die Dinge auflisten, nach denen Sie auf der Vorderseite gefragt wurden. Sie sollten es erwähnen, wenn Sie irgendwelche Geschenke oder Souvenirs für Freunde, Tabak, Alkohol, Wertpapiere u. s. w. mitführen. Dieser Abschnitt bietet nur begrenzt Platz, daher können Sie gern mehrere Formulare ausfüllen, wenn Sie eine Reihe von Sachen deklarieren müssen.

Also, nachdem Ihnen die Einreise in die USA von einem Beamten an der Kontrollstelle genehmigt wurde, werden Sie Ihr Gepäck in Empfang nehmen und zu einer weiteren Kontrollzone gehen. Hier geben Sie Ihre Zollerklärung einem Mitarbeiter, und in den meisten Fällen gewährt der Mitarbeiter Ihnen sofort freien Durchgang, indem er Sie zum Ausgang durchwinkt. Manche Reisende werden stichprobenartig weiteren Gepäckkontrollen unterzogen oder zur Bezahlung von Zöllen weitergeschickt, wenn Sie Güter deklariert haben, die dies erforderlich machen.

Weitere Kontrollen können von Hand (Sie müssen Ihr Gepäck öffnen) oder mit einem Röntgenapparat (ähnlich dem Scannen Ihres Handgepäcks während der Sicherheitskontrollen, bevor Sie an Bord Ihres Fluges gehen) durchgeführt werden.

USA restrictions

Wenn ein Reisender nach der Befragung größeren Verdacht erregt, wird er zwecks einer invasiveren Kontrolle in einen separaten Raum gebracht.

Bedenken Sie, dass die UN einigen Ländern Sanktionen auferlegt hat, und dass Güter, die in diesen Ländern produziert wurden, nicht in die USA eingeführt werden dürfen. Die aktuelle Liste beinhaltet Syrien, den Iran, Kuba und Nordkorea.

Reisende dürfen nicht mit Fleisch oder naturbelassenem Obst und Gemüse einreisen. Sie dürfen jedoch verpackte Lebensmittel wie zum Beispiel Kekse, Brot und Backwaren im Allgemeinen mitbringen.

Allgemein gilt, dass Sie Ihre Lebensmittel in vakuumversiegelten Behältnissen aufbewahren müssen.

Wenn Sie jedwede Hoheitsgebiete der USA (zum Beispiel die amerikanischen Jungferninseln, Guam, u. s. w.) besuchen möchten, bedenken Sie, dass Sie sich auf dem Rückweg auf das Festland erneut der Zollkontrolle unterziehen müssen.

Sie werden an Ihrem Eingangshafen Einreisekontrollen unterzogen werden (dieses Verfahren ist unter dem Namen Progressive clearance, zu Deutsch: stufenweise Sicherheitsüberprüfung, bekannt), aber in den meisten Fällen werden Sie Ihr Gepäck erst an Ihrem endgültigen Bestimmungsort (Ankunftshafen) in Empfang nehmen und den Zoll dort passieren.

Das heißt, wenn Ihre Einreisestadt in Philadelphia liegt, und Ihr Zielort New Orleans ist, werden Sie mit Sicherheit in Philadelphia die Einreisekontrolle passieren, Ihr Gepäck jedoch erst in New Orleans in Empfang nehmen und sich dort der Zollkontrolle unterziehen. Um sicher zu sein, wo Sie Ihr Gepäck in Empfang nehmen müssen, fragen Sie bitte bei Ihrer Fluggesellschaft nach.