travel_tips_for_usa1-1024x640

Planen Sie einen Besuch in den Vereinigten Staaten? Hier sind 11 Reisetipps für die USA

Planen Sie einen Besuch in den Vereinigten Staaten? Hier sind 11 Reisetipps für die USA

Travel tips for USA

Eine Reise in die USA zu planen, kann ziemlich aufregend sein! Es ist von Nutzen, sich mit einigen örtlichen Gepflogenheiten vertraut zu machen. Die folgenden Tipps stellen Ihnen einige sehr verbreitete amerikanische Gewohnheiten vor, die vielleicht nicht alle Besucher kennen, insbesondere beim ersten Mal.

Die Vereinigten Staaten sind eines der Top Reiseziele für Besucher aus aller Welt. Im letzten Jahr besuchten mehr als 65 Millionen Menschen das Land. Wir alle wissen, dass die Welt aufgrund der Film-, Fernseh- und Musikindustrie mit vielen Aspekten der amerikanischen Kultur vertraut ist. Einige verbreitete US-Gewohnheiten sind jedoch ziemlich anders als das, was wir kennen, und insbesondere als das, an das wir aus unserem Heimatland gewöhnt sind.

1. Kümmern Sie sich um einen ESTA-Antrag

Die meisten Besucher können mit einer elektronischen Reisebewilligung in die USA einreisen. Wenn Sie einen Urlaub von kürzerer Dauer als 90 Tage, zum Vergnügen, geschäftlich oder zur Durchreise, planen, ist ein formelles Visum nicht erforderlich, sofern das Land Ihrer Staatsangehörigkeit am Visa Waiver Program teilnimmt.

Das Verfahren kostet $72.00, zahlbar mit Kreditkarte oder über PayPal, und wird komplett online durchgeführt.
Obwohl im Allgemeinen dazu geraten wird, den Antrag drei Tage vor Ihrer Abreise zu stellen, empfehlen wir Ihnen, Ihre ESTA zu beantragen, bevor Sie Ihren Flug und/oder Ihr Hotel buchen.

Eine ESTA ist ab dem Ausstellungsdatum zwei Jahre lang gültig und ermöglicht Ihnen mehrfaches Einreisen. ESTA erleichtert Ihre Reise und Formalitäten bei Ihrer Ankunft in den USA.

Electronic Travel Authorization

2. Ihre Schlussrechnung ist höher als erwartet

ESTA bill

Es ist allgemein bekannt, dass US-Preise für Waren und Lebensmittel im Schnitt sehr angemessen sind. Besonders im Vergleich zu denen in der Eurozone. Eine der Gegebenheiten, die Sie vielleicht überraschen wird ist, dass der Preis, den Sie sehen, nicht dem endgültigen Preis, den Sie bezahlen werden, entspricht. Der Preis für Kleidung und Waren im Allgemeinen schließet normalerweise keine Umsatzsteuer (für gewöhnlich 7 %) ein. In vielen Restaurants müssen Sie nicht nur die Umsatzsteuer, sondern auch mindestens 15 % Trinkgeld einplanen.

3. Humor ist beim Flughafensicherheitsdienst nicht willkommen.

Während ein Witz als gute Methode erscheinen mag, um die Anspannung während Ihrer Sicherheitskontrolle am Flughafen aufzulockern, ist es gut möglich, dass er Sie in Schwierigkeiten bringt. Die Sicherheitsbeamten im Flughafen sind freundlich, aber dennoch in hoher Alarmbereitschaft und nehmen ihre Pflichten sehr ernst. Alle bedrohlich erscheinenden Witze oder verdächtigen Haltungen können tiefgreifende Sicherheitskontrollen nach sich ziehen.
Humor ESTA travel

Machen Sie keinerlei Anspielungen auf irgendeine Bombe, Waffe oder sonstige gefährliche Gegenstände unter Ihren Sachen, nicht mal sarkastisch.
Für eine zügige Sicherheitsüberprüfung empfehlen wir Ihnen, Ihren Humor zu Hause zu lassen und einfach direkt auf alle Fragen zu antworten, die Ihnen von Sicherheits- und Grenzbeamten gestellt werden.

Für nähere Angaben über Sicherheitskontrollen bei Ihrer Ankunft in den USA besuchen Sie diesen Abschnitt.

4. Halten Sie etwas Bargeld für Trinkgeld bereit

Dolar

Wir wissen, wie frustrierend es sein kann, wenn man Ein-Dollar-Scheine überreichen muss, um eher Ihrem Taxifahrer Trinkgeld zu geben als Ihrem Hotelconcierge. Aber, gemäß der Weisheit: Wenn Sie in Rom sind, tun Sie’s den Römern gleich! Dies gilt auch in den USA. Viele Angestellte im Dienstleistungssektor sind für ihr Einkommen auf Trinkgeld angewiesen und daher ist es üblich, allen Dienstleistern Trinkgeld zu geben.

Manche Restaurants, besonders diejenigen in Touristenzentren, erheben automatisch einen Zuschlag von bis zu 18 % auf die Rechnung. Informationen zum Trinkgeld finden sich häufig am Ende der Speisekarte, also schauen Sie unbedingt nach! Alle inbegriffenen Trinkgelder sind auch auf Ihrer Rechnung aufgeführt. Wenn der Service besonders gut war, ist es manchmal üblich, ein zusätzliches Trinkgeld zu dem auf der Rechnung aufgeführten zu geben, aber es ist nicht unbedingt erforderlich.

Während die verbreitetste Zahlungsmethode in den USA die Zahlung mit der Kreditkarte ist (wird sogar bei allerkleinsten Rechnungsbeträgen akzeptiert), empfehlen wir Ihnen, für ein kleines Dankeschön stets ein paar Dollarscheine zur Hand zu haben.

5. Selbst Passagiere “auf Durchreise” müssen sich Zoll- und Einreisekontrollen unterziehen

Wenn Sie von Europa oder Asien auf eine exotische Insel in der Karibik oder nach Argentinien reisen, wird Ihr Flug möglicherweise einen Aufenthalt in den USA beinhalten. Miami zum Beispiel ist der Dreh- und Angelpunkt für Flüge nach Südamerika. Wenn dies bei Ihnen der Fall ist, werden Sie als Transitreisender bezeichnet. Lassen Sie sich davon jedoch nicht in die Irre leiten, denn im Gegensatz zur gängigen Praxis beim Großteil anderer Orte werden amerikanische Behörden Sie wie jeden anderen Besucher empfangen.

Transit USA ESTASie müssen sich der Einreise- und Zollkontrolle unterziehen, bevor Sie an Bord Ihres nächsten Fluges zu Ihrem endgültigen Bestimmungsort gehen.

Wir schlagen vor, dass Sie vor Ihrem Anschlussflug einen Aufenthalt von mindestens zwei Stunden einplanen, und selbst als Transitreisender müssen Sie sich eine ESTA Reisebewilligung beschaffen, bevor Sie an Bord gehen.

6.
Was Sie bei der Sicherheitskontrolle erwartet

Wenn Sie sich der Sicherheitskontrolle unterziehen, bevor Sie zu Ihrem Gate gehen, müssen Sie:

Security tips for USAIhre Schuhe ausziehen und sie in den Scanner legen.

Ihren Laptop, Ihr Tablet und alle anderen elektronischen Geräte aus Ihrem Gepäck nehmen und ebenfalls scannen lassen.

Achten Sie darauf, dass Ihre elektronischen Geräte über einen ausreichend geladenen Akku verfügen, falls der Beamte Sie darum bittet, diese einzuschalten.

Sich einem Ganzkörperscan unterziehen. Sowohl Inlands- als auch Auslandsreisende werden gescannt.

Während letztere Maßnahme Fragen zur Verletzung der Privatsphäre aufgeworfen hat, beschleunigt sie die Kontrollen erheblich. Falls Sie irgendwelche gesundheitlichen Probleme haben, weisen Sie den Beamten darauf hin, bevor Sie sich dem Scan unterziehen. Bedenken Sie jedoch, dass Sie sich nicht weigern können.

7. Beachten Sie die Abflugzeiten auf den Bildschirmen

Departures tips

 

 

hr Flug wird nur an Ihrem Gate angekündigt werden. Wenn man die Größe eines durchschnittlichen US-Flughafens bedenkt, dann werden Sie den Aufruf möglicherweise nicht hören können, wenn Sie an der Bar sind oder einkaufen. Also schauen Sie am Bildschirm nach Ihrer Boardingzeit und notieren Sie sich diese auf Ihrer Bordkarte. Denken Sie daran, pünktlich zum Gate zu gehen.

 

 

8. Haben Sie Bedenken zur Sicherheit Ihres Gepäcks? Ein TSA-Schloss kann Abhilfe schaffen

Im Gegensatz zu den Flugreisebestimmungen anderer Länder hat die USA TSA (transport security agency, zu Deutsch: Behörde für Transportsicherheit) das Anbringen von Schlössern an Gepäckstücken untersagt.

TSA lockIn der Tat werden abgegebene Gepäckstücke stichprobenartig geöffnet, sollte irgendein Verdacht aufkommen. Wenn Sie Bedenken bezüglich der Sicherheit Ihrer persönlichen Habe hegen, haben Sie immer noch die Möglichkeit, ein TSA-Schloss zu verwenden. Neben der Öffnung mittels einer Zahlenkombination passt zu diesem Schloss ein einzigartiger Schlüssel, den die TSA besitzt. Auf dem Markt sind viele mit dem TSA-Schloss ausgestattete Gepäckstücke erhältlich. Diese Möglichkeit wurde, wie die ESTA Reisebewilligung, eingeführt, um die Einreise- und Sicherheitskontrollen zu beschleunigen.

 

 

 

 

9. Internationale Telefongebühren sind teuer

Phones tips for USADer Großteil der Firmen und Hotels in den USA bietet seinen Kunden kostenloses W-Lan. Daumenregel: Es ist sinnvoll, es zu nutzen, wenn Ihr Handy eingeschaltet ist. Wie in jedem fremden Land kann die Nutzung Ihres Telefons im Ausland mittels Roaming eine unangenehme Rechnung zur Folge haben, wenn Sie nach Hause kommen. Einige Hotels könnten Ihnen die Nutzung ihres Netzwerkes in Rechnung stellen.

 

 

10. Möchten Sie mehrere Städte besuchen?

Multiple cities

Wenn Sie innerhalb der Vereinigten Staaten reisen werden, empfehlen wir Ihnen, Busse zu meiden. Amerika ist großflächig, so dass die zurückzulegenden Entfernungen enorm sind. Busse sind langsam und unbequem. Bessere Möglichkeiten sind zum Beispiel das frühzeitige Buchen von Flügen (die Preise sind für gewöhnlich erschwinglich), oder Mieten eines Autos. Selbst das Anmieten von Autos kann preiswert sein, wenn es im Voraus geplant wird. Über Reisewebseiten kann man ein Auto für so günstig wie $ 15 pro Tag mieten. Und die US-Behörden akzeptieren Ihren heimischen Führerschein (bis auf wenige Ausnahmen), so lange Sie sich als Tourist im Lande aufhalten.

 

11. Reiseversicherung

Insurance tipsBedenken Sie, dass die Krankenversicherung Ihres Landes in den USA nicht gültig ist. Wenn etwas passieren würde, wären Sie für die gesamten Kosten selbst verantwortlich, und Behandlungskosten in den USA können sehr hoch sein. Wir raten Ihnen, die Möglichkeiten einer Reiseversicherung, die Ihre Gesundheitskosten, Reise / Gepäck und Ihren Mietwagen im Notfall absichert, in Augenschein zu nehmen.