Das Visa Waiver Program

Esta Visum für Deutsche

Visa Waiver Program

Nach dem Einwanderungsgesetz der Vereinigten Staaten, gilt das Programm für visumfreies Reisen (im Englischen bekannt als Visa Waiver Program – abgekürzt VWP) nicht als regelrechtes Visum. Diejenigen, die eine Einreise in die Vereinigten Staaten anstreben und Staatsangehörige eines der 38 beteiligten Ländern (Spanien und Chile inbegriffen), sei es eine Vergnügungs- oder eine Geschäftsreise, können sich bis zu 90 Tagen ohne Visum in den Vereinigten Staaten aufhalten.

Jedoch ist es notwendig die Anforderungen des esta 11111Programms für visumfreies Reisen zu erfüllen.

Beachten Sie, daß das VWP eine Verlängerung oder Änderung des Einreisestatus des Reisenden nicht in Erwägung ziehen wird und Sie nach Ablauf der 3 Monate (90 Tage) seit dem Einreisedatum dazu verpflichtet sind, das Staatsgebiet der Vereinigten Staaten zu verlassen.

Das Programm für visumfreies Reisen (das VWP deutsch) ist somit ein Programm, dass Reisenden der beteiligten* Staaten eine Einreise in die Vereinigten Staaten ermöglicht, ohne vor der Reise einen offiziellen Visumantrag bei der Botschaft oder dem Konsulat der Vereinigten Staaten stellen zu müssen.

¿Welche sind die Anforderungen, um das Programm für visumfreies Reisen (VWP) nutzen zu können?

Um über das VWP in die Vereinigten Staaten einreisen zu dürfen, müssen Sie folgende Anforderungen erfüllen:

Der Zweck der Reise muss dem eines Visums des „B“ Typs entsprechen

Das Programm für visumfreies Reisen (VWP) ermöglicht es Reisenden mit Staatsangehörigkeit eines der beteiligten* Staaten ohne Visum in die Vereinigten Staaten einzureisen. Der Aufenthalt zu turistischen oder geschäftlichen Zwecken darf nicht länger als 90 Tage andauern. Auch beim Transit in den Vereinigten Staaten mit Reiseziel außerhalb der Vereinigten Staaten, ist es erforderlich ein esta visum deutsch Einreiseerlaubnis vor dem Reiseantritt zu beantragen.

Im Folgenden werden die erlaubten Aktivitäten während eines Aufenthalts unter dem VWP aufgezählt:

GESCHÄFT:

Teilnahme an Sitzungen mit Mitarbeitern

Teilnahme an Veranstaltungen, Konventen oder Konferenzen zu wissenschaftlichen, erzieherischen oder beruflichen Zwecken

Anmeldung zu kurzen Schulungskursen (Vergütung seitens der in den Vereinigten Staaten ansässigen Firma ist nicht erlaubt, abgesehen von Reisekosten)

Vertragsverhandlung

Für weitere Informationen über Geschäftsreisen in den Vereinigten Staaten unter dem Programm für visumfreies Reisen, bitte hier klicken.

TURISMUS:

Reisen, Besuche oder andere turistische Aktivitäten, sowohl als Alleinreisender als auch mit Freunden / Familie und / oder Reisepartnern

Medizinische Behandlung

Teilnahme an sozialen Veranstaltungen sozialer Organisationen oder Vereine

Teilnahme an Musik-, Sport- und / oder ähnlichen Veranstaltungen auf Amateurniveau, solange keine Vergütung für die Teilnahme erfolgt

Anmeldung zu kurzen Vergnügungs- und / oder Studienkursen, solange keine Leistungspunkte für akademische Titel gesammelt werden (erlaubt ist z.B. die Teilnahme an einem zweitägigen Kochkurs während Ihres Urlaubs)
Für weitere Informationen über die Arten von Visa für eine Einreise in die Vereinigten Staaten, seien es Turisten-, Geschäfts- oder Besuchvisa, bitte hier klicken.

Was ist während eines kurzfritigen Aufenthalts in den Vereinigten Staaten unter dem Programm für visumfreies Reisen (VWP) verboten? Beispiele:

Im Folgenden werden einige unter dem VWP nicht erlaubte Aktivitäten aufgezählt, wofür ein Visumantrag vor der Einreise in die Vereinigten Staaten gestellt werden muss:

Teilnahme an Studienkursen, die Sammlung von Leistungspunkten ermöglichen.

Stellensuche

Ausübung einer Tätigkeit im Feld des Journalismus für ausländische Firmen oder anderer mit der Radio- oder der Filmindustrie verbundenen Tätigkeiten, oder irgendeiner Art von Informationsaustausch mit dem Ausland

Ersuchen eines Migrationsstatus, der eine Austellung einer dauerhaften Aufenthaltsgenehmigung in den Vereinigten Staaten ermöglichen kann

Wer darf eine Onlinegenehmigung für die Einreise in die Vereinigten Staaten unter dem VWB beantragen? Folgende Staaten nehmen an diesem Programm* teil

Damit Sie das VWP (Programm für visumfreies Reisen) nutzen können, ist es notwendig Staatsangehöriger eines der 38 am Programm beteiligten Staaten zu sein. Diese Staaten sind wie folgt:

 A Andorra Australia Austria

 B Belgium Brunei

 C Chile Czech Republic

 D Denmark

 E Estonia

 F Finland France

 G Germany Greece

 H Hungary

 I Iceland Ireland Italy

 J Japan

 L Latvia Liechtenstein Lithuania Luxembourg

 M Malta Monaco

 N Netherlands New Zealand Norway

 P Portugal

 S San Marino Singapore Slovakia Slovenia South Korea Spain Sweden Switzerland

 T Taiwan

 U United Kingdom

Wie kann man das VWP Programm (visumfreies Reisen) nutzen? Ein ESTA Visa ist erforderlich

Das Programm für visumfreies Reisen ist ein Migrationsabkommen zwischen den Vereinigten Staaten und den 38 oben gennanten Staaten. Es legt eine Rationalisierung des Einwanderungssytems fest. Dieses Abkommen sieht die Möglichkeit eines Onlineantrags für die Einriese in die Vereinigten Staaten für Reisende, die aus einem der 38 Mitgliedstaaten stammen, vor. Das implementierte System sucht in dessen Datenbank nach dem Anfragesteller und das Ergebnis dieser Ermittlung wird die Tauglichkeit des Anfragestellers bestimmen.

Diese Genehmigung heißt Esta (eine englische Abkürzung für „Electronic System for Travel Authorization”, auf deutsch, Elektronisches Reisegenehmigungssystem). Gehen Sie auf die ESTA Webseite um ausführliche Informationen zu finden, eine ESTA Genehmigung zu beantragen und die erforderliche Gebühr zu zahlen.

Die Luft- oder Schifffahrtsgesellschaft muss anerkannt und zugelassen sein

Sollten Sie auf dem Luft- oder Seeweg einreisen, muss die Luft- oder Schifffahrtgesellschaft zu den von der Regierung der Vereinigten Staaten anerkannten Firmen gehören. Außerdem dürfen Sie nicht nur eine Hinfahrt- bzw. Hinflugkarte besitzen. Bei der Einreise in die Vereinigten Staaten müssen Sie de facto ein Rückreiseticket oder ein Ticket mit einem anderen Reiseziel vorweisen, dessen Abflugs-/Abfahrtsdatum die im VWP vorgesehenen 90 Tage nicht überschreitet.

Sie haben niemals gegen das amerikanische Einwanderungsgesetz verstoßen und Ihnen wurde vor Ihrer ESTA Genehmigungsanfrage nie ein Visum verweigert

Vorausgesetzt, dass Sie in der Vergangenheit schon in die Vereinigten Staaten gereist sind, sei es unter dem VWP oder mit geeignetem Visum, müssen Sie unbedingt die Immigrationsanforderungen auf dem Staatsgebiet der Vereinigten Staaten erfüllt haben.

Es ist ebenfalls notwendig, dass Ihnen in der Vergangenheit die Ausstellung eines Visums in der Botschaft oder im Konsulat der Vereinigten Staaten nie verweigert wurde.

Außerdem, wenn Sie die ESTA Genehmigung online beantragen, verzichten Sie auf das Recht die endgültige Entscheidung der Einwanderungsbehörde bestreiten zu können. In anderen Worten, obwohl eine ESTA Genehmigung für die Einreise in die Vereinigten Staaten verbindlich ist, gewährt sie nicht zwangsläufig die Einreise.

Die letztendliche Entscheidung über die Einreisegenehmigung des Reisenden in die Vereinigten Staaten, hängt vom Immigrationsbeamten ab. Dieser muss den Pass, bei der Routinekontrolle, bei seiner Ankunft in den Vereinigten Staaten mit einem Stempel versehen.

Eine Genehmigung der ESTA bedeutet rund 99,9% Einreisemöglichkeit in die Vereinigten Staaten – ohne unangenehme Überraschungen. Fälle von Ablehnung einer Einreise, seitens der Behörden, produzieren sich zum Beispiel, wenn es Änderungen in der Datenbank der Immigrationsbehörde der Vereinigten Staaten gegeben hat, in dem Zeitraum zwischen Ihrem Einreiseantrag und der eigentlichen Einreise.

Vergewissern Sie sich, dass Ihr Pass den notwendigen Anforderungen und Eigenschaften entspricht

Das VWP fordert, dass Ihr Pass gewissen Anforderungen entspricht. Zum Beispiel muss dieser eine Mindestgültigkeit von sechs (6) Monaten, im Moment der Einreise vorweisen (Ausgenommen spezifische Fälle für bestimmte Länder) Außerdem müssen alle Ihre Familienmitglieder, inklusive Babys und Kinder, im Besitz eines gültigen Reisepasses sein. Das VWP fordert, dass der Pass folgenden Eigenschaften, abhängig vom Ursprungsland, entspricht:

Inoltre, il VWP esige che il passaporto abbia le seguenti carratteristiche a seconda del paese di origine:

Bürger, die aus folgenden Ländern stammen: Müssen einen maschinenlesbaren Pass haben und auch:
Tschechien, Estland, Griechenland, Ungarn, Lettland, Litauen, Malta, Südkorea und die Slowakisch Republik Mit einem Mikroschaltkreis (Chip) versehen sein, der die Details der Daten der jeweiligen Passseite trägt – dieser ist auch unter dem Namen elektronischer- oder biometrischer Reisepass bekannt.
Taiwan Mit einem Mikroschaltkreis (Chip) versehen sein, der die Details der Daten der jeweiligen Passseite trägt – dieser ist auch unter dem Namen elektronischer- oder biometrischer Reisepass bekannt. Zusätzlich die Identifikationsnummer.

 

Bürger, die aus folgenden Ländern stammen: Wenn der Pass ausgestellt, erteilt oder erweitert wurde: Müssen einen maschinenlesbaren Pass haben und:
Alle weiteren Länder des VWP In oder nach November 2006. Mit einem Mikroschaltkreis (Chip) versehen sein, der die Details der Daten der jeweiligen Passseite trägt – dieser ist auch unter dem Namen elektronischer- oder biometrischer Reisepass bekannt.
Alle weiteren Länder des VWP Ein digitales Foto ist erforderlich und er muss mit einem Mikroschaltkreis (Chip) versehen sein, der die Details der Daten der jeweiligen Passseite trägt Keine weiteren Erfordernisse

Was bedeutet maschinenlesbarer Pass und elektronischer Pass?

Die anwendbaren Normen und Anforderungen für maschinenlesbare- und elektronische Pässe sind von der internationalen Organisation für zivile Luftfahrt festgelegt – besser bekannt unter dem Namen OACI.

Hier nachstehend nun die verschiedenen Normen und Anforderungen:

MASCHINENLESBARER PASS:

Ein maschinenlesbarer Pass beinhaltet die persönlichen Daten und Informationen über die allgemeine Datenseite. Diese Daten werden automatisch gelesen, in dem Moment wo der Pass bei der Einreise in die USA gescannt wird (Normalerweise im Flughafen). Hier nachstehend ein Foto eines maschinenlesbaren Passes:

machine-readable passport Für den Fall, dass Sie nicht sicher sind ob Ihr Pass maschinenlesbar ist, empfehlen wir Ihnen sich mit der Behörde in Verbindung zu setzten, bei der Ihr Pass ausgestellt wurde.

ELEKTRONISCHER PASS:

Die Referenzen und die persönliche Identität sind in einem Mikrochip festgehalten, der sich im Inneren des Reisepasses befindet. Diese Daten beinhalten die zwei charakteristischen Linien des Passes die maschinenlesbar sind und außerdem die Gesichtserkennung. Dieser Chip wird gescannt um den Reisenden zu identifizieren.

Der elektronische Pass ist einfach zu identifizieren. Tatsächlich ist es ein international anerkanntes Symbol, welches sich auf der Vorderseite des Reisepasses befindet.

Hier nachstehend ein Foto dieses Reisepasses:

electronic passport

NOTPÄSSE ODER ZEITLICH BEFRISTETE PÄSSE

Wenn Sie sich in einer Notfallsituation oder im Besitz eines befristeten Reisepasses befinden und dabei sind in die Vereinigten Staaten mit dem VWP einzureisen, dann muss der Pass elektronisch sein. Dies gilt auch für Reisende im Transit mit einem anderen Reiseziel als den Vereinigten Staaten.

Das VWP ist nicht die einzige Option. Sie können ein Visa Typ B beantragen

Obwohl es beim VWP wählbar ist, können Sie, wenn Sie es bevorzugen sollten, ein Visum des „B“ Typs beantragen. Wenn Sie nicht allen festgelegten Voraussetzungen auf dieser Webseite entsprechen, müssen Sie obligatorisch ein Visum des „B“ Typs beantragen.

Auch wenn Sie mit einem Flug oder einem Kreuzfahrtschiff, welches nicht von den Vereinigten Staaten anerkannt ist, ankommen (Privates Flugzeug, etc.) dann müssen Sie ein Visum beantragen. Wir empfehlen Ihnen, die Liste der von der Regierung der USA anerkannten Gesellschaften zu lesen.

Kann ich das VWP beantragen, wenn mir in der Vergangenheit ein Visum verweigert wurde?

Wenn Sie sich in der im Titel dieser Sektion beschriebenen Situation befinden, dann empfehlen wir Ihnen ein Visum bei der nächstgelegenen Botschaft oder dem Konsulat der Vereinigten Staaten zu beantragen.

Tatsächlich könnten Sie mit folgenden Hindernissen konfrontiert werden:

Die Ablehnung des ESTA-Antrags

Eine ausführliche Überprüfung der Reisedokumente bei der Einreise in die Vereinigten Staaten

Und / oder eine Ablehnung der Einreise in das Territorium der Vereinigten Staaten, welches eine Zwangsrückführung zufolge hat.

Ist es möglich innerhalb des VWP Kanada oder Mexico oder die benachbarten Inseln zu besuchen?

Wenn Sie in die Vereinigten Staaten anhand des VWP einreisen, können Sie für einen kurzen Zeitraum Kanada, Mexiko oder die benachbarten Inseln besuchen.

Wenn Sie dann zurück auf amerikanischem Gebiet sind, werden Sie automatisch anhand Ihres ESTA wieder zugelassen, selbstverständlich vorausgesetzt, dass Sie allen Anforderungen des VWP weiterhin entsprechen.

Das Zeitlimit für die maximale Aufenthaltsdauer von 90 (neunzig) Tagen, gilt selbstverständlich auch während Sie diese zusätzlichen Reisen tätigen.

Infolgedessen darf der Gesamtaufenthalt, inklusive der Kurztrips 90 (neunzig) Tage nicht überschreiten.

Welches sind die Kriterien für eine Nation, damit sie in das VWP mit aufgenommen wird?

Affinchè un paese possa far parte del trattato migratorio conosciuto come programma di viaggio in esenzione da visto – VWP, questo deve adempiere a svariati varie prerogative, quali:

Eine große Allianz mit den Vereinigten Staaten bilden bei der Anwendungdes Gesetzes auf nationaler und internationaler Ebene

Ausstellen von elektronischen Pässen

Der Prozentsatz der Ablehnungen der Visa Typ „B“, muss weniger als 3%betragen

Genaue Absprache im Falle von verlorengegangenen oder gestohlenenPässen

Ein Höchstmaß an Sicherheit gegen das Fälschen von Ausweispapieren