arriving-in-the-usa-300x192

Vorbereitungen für Ihre Ankunft in den Vereinigten Staaten

Vorbereitungen für Ihre Ankunft in den Vereinigten Staaten

Arrival to USA

Wenn Sie keinen kanadischen oder bermudischen Pass besitzen, müssen Sie vor Ihrer Ankunft in den Vereinigten Staaten ein Einreiseformular ausfüllen. Es gibt ein weißes I-94-Formular für Visuminhaber und ein grünes I-94W-Formular für diejenigen, die unter dem Visa Waiver Program einreisen. Der Großteil der täglichen Ankömmlinge sind Flugreisende, und die US-Einwanderungsbehörde hat das I-94W-Formular durch das System zur Erteilung elektronischer Reisebewilligungen, bekannt unter dem Namen ESTA, ersetzt. Somit muss man bei Flugreisen kein Einreiseformular, sondern stattdessen einen ESTA-Antrag ausfüllen.

Die Einwanderungsservices benötigen keine gedruckte Version Ihrer ESTA. Vielmehr wurde das System zur schnelleren und einfacheren Gestaltung der Einreisekontrolle eingeführt. Wir empfehlen Ihnen jedoch dringlich, eine Kopie Ihrer Esta zusammen mit Ihren Reisedokumenten (Pass, Flugtickets, u. s. w.) aufzubewahren, falls bei der Einreise Probleme jedweder Art auftret en sollten.

Die alten Einreiseformulare werden hauptsächlich bei der Einreise über den Landweg genutzt. Die Einwanderungsservices haben mit Esta ein System zum Austausch von Informationen mit Fluggesellschaften eingeführt. Dies ermöglicht es ihnen, vor Ihrer Ankunft eine Akte über Sie anzulegen und diese während Ihres Aufenthaltes in den USA zu pflegen. In anderen Worten, Ihre Fluggesellschaft hat Ihren Besuch angekündigt.

Sobald Sie in den USA eingetroffen sind, müssen Sie sich vor dem Abholen Ihres Gepäcks und Verlassen des Flughafens einer kurzen Kontrolle durch einen Einreisebeamten unterziehen. Dies geschieht zum Zweck der Ermittlung, ob Ihre Absicht für einen Besuch in den USA zulässig ist. Normalerweise ist dies eine reine Formsache, die weniger als eine Minute in Anspruch nimmt.

Falls der Beamte während der Kontrolle den Verdacht hegt, dass Ihre Reiseabsichten zweifelhafter Natur sind, können Sie zur Befragung in einen separaten Raum gebracht werden. Sie sollten sich darüber im Klaren sein, dass der Beamte das Recht hat, Ihre persönlichen Sachen, wie zum Beispiel Ihren Terminkalender, Ihren PC, Ihr Handy u. s. w., zu durchsuchen. Stellen Sie sicher, dass Sie NICHTS mit sich führen, das darauf hindeuten könnte, dass Sie beabsichtigen, sich über den auf Ihrem Visum bewilligten Zeitraum hinaus im Lande aufzuhalten oder Aktivitäten nachzugehen, die mit Ihr Visum nicht gestattet (einschließlich Ersuchen dauerhaften Aufenthaltes).

Wir empfehlen Ihnen, sehr vorsichtig und direkt zu sein. Grenzbeamte nehmen alles (auch Witze), das jedwede Risiken für die nationale Sicherheit beinhalten könnte, sehr ernst. Jedwedes Missverständnis könnte langwierige weitere Untersuchungen oder, noch schlimmer, Ihre frühzeitige Rückführung zur Folge haben.

Bei Ihrer Ankunft müssen Sie, wenn Sie kein US-Einwohner sind, angeben, wo Sie während Ihres Aufenthaltes wohnen werden. Sie benötigen eine genaue Anschrift Ihres Aufenthaltsortes einschließlich Straßennamen und Hausnummer, nicht nur einen Hotelnamen, eine Schule, u. s. w. Wenngleich unter dem Visa Waiver Program keine US-Adresse für Ihren ESTA-Antrag benötigt wird, müssen Sie sie bei Ihrer Ankunft angeben. Stellen Sie also sicher, dass Sie vor Ihrer Abreise eine Unterkunft organisiert haben.

Sobald Ihre Einreisebefragung abgeschlossen ist, wird der Beamte Ihren Pass mit einem Stempel versehen und Ihnen die Einreise in die Vereinigten Staaten gewähren. Eine Esta ermöglicht Ihnen einen 90tägigen Aufenthalt ab dem Datum des Stempels. Wenn Sie mit einem I-94-Formular einreisen, achten Sie darauf, den Abschnitt, den der Beamte Ihnen zurückgibt, zu behalten. Sie brauchen ihn, wenn Sie die USA verlassen.

Zollkontrollen

USA arrival

Jedes Mal, wenn ein Reisender in ein Land (auch in sein Eigenes) einreist, muss er sich einer Zollkontrolle unterziehen. Bei der Einreise in die Vereinigten Staaten müssen Sie eine Zollerklärung abgeben. Dieses Formular ist unter dem Namen 6059B bekannt, es ist blau und hat die Form eines großen Rechtecks. Normalerweise wird Ihnen dieses Formular während Ihres Fluges in die USA oder beim Check-in, bevor Sie an Bord Ihres Fluges in die USA gehen, ausgehändigt. Alle Reisenden müssen es ausfüllen, einschließlich Staatsangehöriger, Einwohner, Besucher und Visumsinhaber.

 

Arrival form

Pro Familie / zusammengehöriger Gruppe von Reisenden ist nur eine Zollerklärung notwendig.

Die Vorderseite Ihres Zollerklärungsformulars fragt Ihre persönlichen Daten einschließlich Ihrer Reisepassnummer und Flugdetails ab.

Darunter müssen Sie 6 Fragen beantworten. Einige der Fragen beziehen sich auf hochüberwachte Waren und Güter einschließlich Lebensmitteln, Handelsgütern und Geld (Sie können zum Beispiel nicht mit mehr Bargeld als 10.000 Dollars einreisen, ohne es zu deklarieren). Auf der Rückseite des Formulars müssen Sie die Dinge auflisten, nach denen Sie auf der Vorderseite gefragt wurden. Sie sollten es erwähnen, wenn Sie irgendwelche Geschenke oder Souvenirs für Freunde, Tabak, Alkohol, Wertpapiere u. s. w. mitführen. Dieser Abschnitt bietet nur begrenzt Platz, daher können Sie gern mehrere Formulare ausfüllen, wenn Sie eine Reihe von Sachen deklarieren müssen.

Also, nachdem Ihnen die Einreise in die USA von einem Beamten an der Kontrollstelle genehmigt wurde, werden Sie Ihr Gepäck in Empfang nehmen und zu einer weiteren Kontrollzone gehen. Hier geben Sie Ihre Zollerklärung einem Mitarbeiter, und in den meisten Fällen gewährt der Mitarbeiter Ihnen sofort freien Durchgang, indem er Sie zum Ausgang durchwinkt. Manche Reisende werden stichprobenartig weiteren Gepäckkontrollen unterzogen oder zur Bezahlung von Zöllen weitergeschickt, wenn Sie Güter deklariert haben, die dies erforderlich machen.

Weitere Kontrollen können von Hand (Sie müssen Ihr Gepäck öffnen) oder mit einem Röntgenapparat (ähnlich dem Scannen Ihres Handgepäcks während der Sicherheitskontrollen, bevor Sie an Bord Ihres Fluges gehen) durchgeführt werden.

USA restrictions

Wenn ein Reisender nach der Befragung größeren Verdacht erregt, wird er zwecks einer invasiveren Kontrolle in einen separaten Raum gebracht.

Bedenken Sie, dass die UN einigen Ländern Sanktionen auferlegt hat, und dass Güter, die in diesen Ländern produziert wurden, nicht in die USA eingeführt werden dürfen. Die aktuelle Liste beinhaltet Syrien, den Iran, Kuba und Nordkorea.

Reisende dürfen nicht mit Fleisch oder naturbelassenem Obst und Gemüse einreisen. Sie dürfen jedoch verpackte Lebensmittel wie zum Beispiel Kekse, Brot und Backwaren im Allgemeinen mitbringen.

Allgemein gilt, dass Sie Ihre Lebensmittel in vakuumversiegelten Behältnissen aufbewahren müssen.

Wenn Sie jedwede Hoheitsgebiete der USA (zum Beispiel die amerikanischen Jungferninseln, Guam, u. s. w.) besuchen möchten, bedenken Sie, dass Sie sich auf dem Rückweg auf das Festland erneut der Zollkontrolle unterziehen müssen.

Sie werden an Ihrem Eingangshafen Einreisekontrollen unterzogen werden (dieses Verfahren ist unter dem Namen Progressive clearance, zu Deutsch: stufenweise Sicherheitsüberprüfung, bekannt), aber in den meisten Fällen werden Sie Ihr Gepäck erst an Ihrem endgültigen Bestimmungsort (Ankunftshafen) in Empfang nehmen und den Zoll dort passieren.

Das heißt, wenn Ihre Einreisestadt in Philadelphia liegt, und Ihr Zielort New Orleans ist, werden Sie mit Sicherheit in Philadelphia die Einreisekontrolle passieren, Ihr Gepäck jedoch erst in New Orleans in Empfang nehmen und sich dort der Zollkontrolle unterziehen. Um sicher zu sein, wo Sie Ihr Gepäck in Empfang nehmen müssen, fragen Sie bitte bei Ihrer Fluggesellschaft nach.